Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Unsichtbare
  4. News
  5. Jetzt bei Sky: Das Horror-Kino-Highlight 2020 kostenlos im Abo

Jetzt bei Sky: Das Horror-Kino-Highlight 2020 kostenlos im Abo

Author: Mira WinthagenMira Winthagen |

© imago images / Mark Rogers / Universal Studios

Zum Jahresbeginn gibt es mit „Der Unsichtbare“ ein Horror-Highlight von 2020 für alle Besitzer*innen eines Sky Ticket Cinema kostenlos.

2020 kamen aufgrund der Corona-Pandemie kaum Filme in die Kinos. Doch bei den wenigen Filmen waren auch Highlights dabei. Wie zum Beispiel der Horrorfilm „Der Unsichtbare“. Wer diesen im Kino verpasst hat, kann ihn ab Freitag, den 8. Januar 2021 kostenlos mit dem Sky Ticket Cinema schauen.

Mit dem Sky Ticket Cinema könnt ihr ganz einfach „Der Unsichtbare“ streamen

Cecilia Krass (Elisabeth Moss) befindet sich in einer Beziehung mit dem reichen Ingenieur Adrian Griffin (Oliver Jackson-Cohen). Sicher fühlt sie sich jedoch nicht. Denn Adrian ist gewalttätig und kontrolliert das Leben von Cecilia. Erst mit der Hilfe ihrer Schwester (Harriet Dyer) kann sie aus der Beziehung entkommen.

Doch auch der Neuanfang bei ihrem Freund James (Aldis Hodge) und seiner Tochter Sydney (Storm Reid) gestaltet sich schwierig. Cecilia hat immer wieder Episoden von Panik, Angst und Paranoia. Als sie erfährt, dass Adrian sich umgebracht hat, wird sie das Gefühl nicht los, ständig beobachtet zu werden.

Diese Horrorfilme erwarten euch 2021:

„Der Unsichtbare“: Ein Klassiker im neuen Gewand

Bei „Der Unsichtbare“ handelt es sich um eine Neuinterpretation des gleichnamigen Buchs von H. G. Wells aus dem Jahr 1897 und des Horrorklassikers „Der Unsichtbare“ von 1933. Der neuste Film basiert dabei ausgesprochen lose auf den Vorgängern, denn diese erzählen eine klassische Gruselgeschichte mit Science-Fiction-Elementen.

Die Neuauflage stammt von Leigh Whannell, der sich gemeinsam mit seinem Freund James Wan einen Namen als Erfinder der „Saw“-Reihe und der „Insidious“-Filme gemacht hat. Bei „Der Unsichtbare“ hat er nicht nur das Drehbuch verfasst, sondern auch Regie geführt. Bevor das Projekt bei Produzent Jason Blum („Get Out“) und Whannell landete, sollte der Film als Teil des Dark Universe mit Johnny Depp umgesetzt werden. Schließlich gehörte die Verfilmung von 1933 zu dem klassischen Horroruniversum von Universal.

Doch anstatt eines weiteren Reboots einer bekannten Geschichte hat Whannell eine völlige Neuinterpretation inszeniert, die zu den Kino-Highlights 2020 zählt. Besitzer*innen eines Sky Ticket Cinema haben ab dem 8. Januar 2021 die Möglichkeit „Der Unsichtbare“ kostenlos zu schauen.

Was wäre ein Horrorfilm ohne seine Monster? Erkennt ihre diese 25 Gruselgestalten?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories