Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Unsichtbare
  4. News
  5. „Eternals“: MCU-Regisseurin bringt Dracula als Western-Sci-Fi-Film zurück

„Eternals“: MCU-Regisseurin bringt Dracula als Western-Sci-Fi-Film zurück

Hy Quan Quach |

© Sony Pictures

Universal Pictures hat eine Filmemacherin für den neuen Dracula-Film gefunden: Chloé Zhao. Sie wird den Film schreiben, inszenieren und produzieren.

Erst hat Universal Pictures die Wiederbelebung seiner Kult-Monster im sogenannten Monsterverse beziehungsweise Dark Universe ähnlich groß wie die hauseigene „Fast & Furious“-Reihe angelegt: laut, spektakulär und teuer. „Dracula Untold“ floppte ebenso wie „Die Mumie“. Und das trotz Star-Power.

Daraufhin besann sich das Studio auf die Kernelemente und reduzierte in Kooperation mit den Horrorspezialisten von Blumhouse Productions den Film „Der Unsichtbare“ auf das Wesentliche. Unter Regisseur Leigh Whannell („Saw“) musste Elisabeth Moss um ihr Leben fürchten. Ein effektiver Horrorfilm, der deutlich zeigt, was die Kult-Monster von Universal wirklich brauchen: Filmemacher*innen mit klarer Vision.

So jemand ist auch Chloé Zhao. Der Shootingstar unter den aufstrebenden Filmemacher*innen durfte sich gerade erst über gleich vier Golden-Globe-Nominierungen für ihren aktuellen Film „Nomadland“ freuen. Das Roadmovie mit Frances McDormand ist in den Kategorien Bester Film (Drama), Beste Regie, Bestes Drehbuch sowie Beste Hauptdarstellerin (Drama) nominiert. Zhao hat also die Chance auf gleich drei Golden Globes für sich.

Den gelungenen „Der Unsichtbare“ könnt ihr über Amazon streamen

Für Universal wird Zhao laut The Hollywood Reporter nun das wohl bekannteste und beliebteste aller Universal-Monster wiederbeleben: Dracula. Die chinesische Filmemacherin wird dabei das Drehbuch verfassen, den Film als Regisseurin inszenieren und ihn selbst produzieren. Da Zhao aus dem Independent-Bereich kommt, ist das eine Arbeitsmethode, die sie kennt. Tatsächlich will sie es auch gar nicht anders, wie sie erst kürzlich verraten hatte:

„Ich weiß nicht, wie es wäre, wenn ich die Filme nicht schreiben würde. Es ist der Schreibprozess, bei dem ich mein Einfühlungsvermögen einbringe, was einen großen Teil davon ausmacht. Ich kreiere Situationen, die einer bestimmten Kinosprache Zutritt gewährt, die ich mir bei meinen letzten drei Filmen angeeignet habe.“

Hier zeigen wir euch alle Horror-Highlights, auf die ihr euch dieses Jahr freuen dürft:

Neuer Dracula-Film soll ein Sci-Fi-Western werden

Und: Es soll ein Dracula-Film werden, wie man ihn bislang kaum zu sehen bekommen hat. Es heißt, Zhaos Dracula-Version werde ein Sci-Fi-Western: „Ich war schon immer von Vampiren und dem Konzept des Anderen fasziniert, das sie verkörpern“, so die Chinesin. Ganz so erfrischend neu und anders wäre ein Western-Setting für einen Vampirfilm allerdings nicht, auch „Near Dark – Die Nacht hat ihren Preis“, „From Dusk Till Dawn“ und „John Carpenters Vampire“ haben ein ähnliches Setting. Die Kombination als Sci-Fi-Western ist dann wiederum doch eher selten und von daher interessant.

Bei Zhao darf man davon ausgehen, dass Dracula von einer ganz anderen Seite gezeigt wird. Eventuell als einsames Wesen, getrieben von Blutdurst und dem Wunsch, nicht mehr allein zu sein. Eine melancholische Sci-Fi-Western-Ballade ganz im Stil ihrer bisherigen Werke. Erinnerungen werden da zudem wach an den britischen Mix aus Horrorfilm und Liebesdrama „Die Weisheit der Krokodile“, in dem Jude Law einen Vampir spielt, der sich verliebt – sein Todesurteil.

Vorher darf man sich aber auf „Nomadland“ (deutscher Kinostart am 8. April 2021) sowie auf Zhaos MCU-Einstand mit „Eternals“ (deutscher Kinostart am 4. November 2021) freuen.

Nicht alle dieser 25 Monster sind bei allen bekannt. Könnt ihr sie dennoch erraten?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories