Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Deadpool 3
  4. News
  5. Ryan Reynolds legt Schauspiel-Pause ein: Was bedeutet das für „Deadpool 3“ und das MCU?

Ryan Reynolds legt Schauspiel-Pause ein: Was bedeutet das für „Deadpool 3“ und das MCU?

Ryan Reynolds legt Schauspiel-Pause ein: Was bedeutet das für „Deadpool 3“ und das MCU?
© 20th Century Studios

Ryan Reynolds gehört gegenwärtig zu den gefragtesten Darstellern Hollywoods. Mit seinem jüngst abgeschlossenen Projekt kündigte der „Deadpool“-Star jedoch eine Schauspiel-Pause an.

Mit „Red Notice“ startet demnächst eine hochkarätig besetzte Actionkomödie bei Netflix, die unter anderem mit Ryan Reynolds in einer der Hauptrollen glänzen könnte. Allerdings zählt Reynolds‘ Mitarbeit bei der Netflix-Produktion vorerst zu einem seiner letzten Leinwand-Auftritte, denn wie der 44-jährige Darsteller mitteilte, nimmt er sich eine kurze Auszeit von der Schauspielerei.

Die ersten zwei „Deadpool“-Filme findet ihr bei Disney+: Hier sichert ihr euch euer Abo

Über seinen Instagram-Account verkündete Ryan Reynolds vor wenigen Tagen, dass er sich ein kleines Sabbatical vorgenommen hat. Mit dem Ende der Dreharbeiten zu dem Weihnachtsfilm „Spirited“ teilte Reynolds einige Bilder, die einen Einblick hinter die Kulissen gewähren und gab seine Auszeit bekannt.

„Die ‚Spirited‘-Szenen sind im Kasten. Ich weiß nicht, ob ich in der Lage gewesen wäre, zu so einem herausfordernden Film vor drei Jahren zuzusagen. Singen, tanzen und an der Seite von Will Ferrell zu spielen, haben zahlreiche Träume wahr werden lassen. Und das ist mein zweiter Film mit der wunderbaren Octavia Spencer… Perfekter Zeitpunkt für ein kleines Sabbatical vom Filmemachen. Ich werde jede Sekunde der Zusammenarbeit mit diesen talentierten Künstler*innen vermissen. Diese Tage bedeutet Freundlichkeit genauso viel wie Talent. Ich bin froh, mit Leuten zusammengearbeitet zu haben, die mit beidem vertraut sind.“

Wie Ryan Reynolds sein Sabbatical verbringen möchte, hat er nicht preisgegeben. Doch hat er sich diese Auszeit redlich verdient. Denn neben seiner Karriere als Schauspieler sind er und seine Ehefrau Blake Lively auch für ihr soziales Engagement bekannt. Wie dieses Engagement aussieht und welche weiteren Hollywood-Stars auch im realen Leben wahre Heldentaten vollbracht haben, verraten wir euch in unserem Video.

7 großartige Dinge, die Superhelden-Darsteller im realen Leben gemacht haben

Drehstart für „Deadpool 3“ noch im nächsten Jahr?

Zahlreiche Hollywood-Stars wie etwa Hugh Jackman, Octavia Spencer und „Nobody“-Regisseur David Leitch kommentierten Reynolds‘ Post. Auch Blake Lively ließ es sich nicht nehmen, ihrem Gatten einen humoristischen Seitenhieb zu verpassen und hinterließ folgenden Kommentar: „Michael Caine hat es zuerst getan!“ Der Spruch zielt dabei auf Michael Caines jüngste, verwirrende Äußerungen ab, dass er seine Schauspielkarriere beenden wolle, was er direkt danach jedoch wieder dementierte.

Wie lange sein Sabbatical dauern wird und wann er dieses antreten wird, hat Ryan Reynolds jedoch nicht verraten. Im Hinblick auf seine anstehenden Projekte scheint dies insofern interessant, da Reynolds in einem Interview mit Collider von einer 70-prozentigen Chance über einen Drehstart von „Deadpool 3“ im nächsten Jahr sprach. Zudem befinden sich die animierte Mini-Serie „Futha Mucka“ und die Komödie „Everyday Parenting Tips“ bereits in der Vorproduktion, in denen Reynolds ebenfalls zu sehen beziehungsweise zu hören sein wird.

Die Dauer eines Sabbaticals kann zwischen zwei Monaten und einem Jahr variieren, beläuft sich in der Regel jedoch auf eine Dauer von sechs Monaten. Das heißt je nach Dauer und Antrittszeitpunkt des Sabbaticals, steht dem Drehbeginn von „Deadpool 3“ und anderen Projekten auch trotz geplanter Auszeit theoretisch nichts im Wege. Außerdem wird Reynolds 2022 auch in dem Zeitreise-Spektakel „The Adam Project“ zu sehen sein. Vorab könnt ihr Ryan Reynolds jedoch in „Red Notice“ begutachten, der am 12. November 2021 bei Netflix startet.

Wie gut kennt ihr euch mit den Schauspieler*innen der Marvel-Filme aus? Testet jetzt euer Wissen in unserem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.