Filmhandlung und Hintergrund

Heistmovie vom Autor von "London Has Fallen" mit Gerard Butler als korruptem Cop, der eine Bande von Bankräubern aufspüren und unschädlich machen soll.

Die Federal Reserve Bank in Downtown L.A. ist eine wahre Festung. Wer auch nur daran denkt, hier einzubrechen, ist entweder komplett verrückt - oder ein knallharter Profi. Genau deshalb plant der Anführer einer Gruppe von Bankräubern (50 Cent) dort zuzuschlagen, wo es niemand erwarten würde - und die Federal Reserve vor den Augen der Polizei leerzuräumen. Doch der skrupellose Elite-Cop Nick Flanagan (Gerard Butler) hat bereits die Spur der Gruppe aufgenommen. Auf seiner Mission, die Bande zu unterwandern und zu stoppen, nimmt Flanagan keine Rücksickt auf das Gesetz.

Gerard Butler als Anführer einer Spezialeinhei in „Criminal Squad“ © Concorde
Nick Flanagan (Gerard Butler) ist der Leiter einer Undercover-Polizei-Einheit © Concorde

Criminal Squad — Hintergründe

Der Actionthriller „Criminal Squad“ verspricht das ganze Paket: Knallharte Action, gepaart mit einem cleveren Heist und einem korrupten Cop, der zwischen die Fronten gerät, sodass bald nicht mehr klar ist, wer gerade wen hintergeht. Die Mischung erinnert natürlich an das große Vorbild „Heat“ von Michael Mann, an das „Criminal Squad“ sich nicht nur in Hinblick auf die Handlung, sondern auch visuell anlehnen soll.

Verantwortlich für Drehbuch und Regie von „Criminal Squad“ ist Christian Gudegast, der sich zuvor als Autor von „London Has Fallen“ (ebenfalls mit Gerard Bulter in der Hauptrolle) gemacht hat. Mit „Criminal Squad“ gibt Gudegast nun sein Regiedebüt. Für die Hauptrollen konnte er neben Gerard Butler („Geostorm“) außerdem 50 Cent („Southpaw“), Pablo Schreiber („American Gods“) und O’Shea Jackson Jr. („Straight Outta Compton“) gewinnen.

 

Bilderstrecke starten(26 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Criminal Squad

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,1
49 Bewertungen
5Sterne
 
(28)
4Sterne
 
(10)
3Sterne
 
(3)
2Sterne
 
(3)
1Stern
 
(5)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare