Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Conjuring 2
  4. News
  5. Erzählt die wahre Horror-Geschichte von „Conjuring 2“: Seht den „The Enfield Poltergeist“-Trailer

Erzählt die wahre Horror-Geschichte von „Conjuring 2“: Seht den „The Enfield Poltergeist“-Trailer

Erzählt die wahre Horror-Geschichte von „Conjuring 2“: Seht den „The Enfield Poltergeist“-Trailer
© IMAGO / Cinema Publishers Collection

Pünktlich zu Halloween liefert euch ein Streaminganbieter eine schaurige Geschichte, die einen der besten Horrorfilme der letzten Dekade beeinflusst hat. Wo und wann ihr euch das Gruselspektakel ansehen könnt, erfahrt ihr hier.

Poster Conjuring 2

Conjuring 2

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

„Conjuring 2“ zählt für viele zu den besten Horrorfilmen der letzten Jahre. Mit einer Wertung von 80 % bei der Fachpresse auf Rotten Tomatoes sowie 81 % beim Publikum fand der 2016 veröffentlichte Streifen größtenteils Zuspruch bei den Zuschauer*innen. Wenn ihr euch ebenfalls zu den Fans des Film zählt, dann dürft ihr euch nun auf die Dokumentation „The Enfield Poltergeist“ freuen, die euch den Spuk aus „Conjuring 2“ laut Deadline auf eine etwas andere Art präsentiert.

Im Jahr 2013 startete mit „Conjuring – Die Heimsuchung“ eine Horrorfilmreihe, die mittlerweile aus drei Hauptfilmen sowie mehreren Spin-offs wie zum Beispiel „Annabelle“ und „The Nun“ besteht. Die drei „Conjuring“-Filme wurden dabei von wahren Ereignissen inspiriert. Nicht nur das Ehepaar Lorraine (Vera Farmiga) und Ed Warren (Patrick Wilson) waren tatsächlich als Dämonolog*innen bekannt, sondern auch die Handlungen der einzelnen Filme basieren im Entferntesten auf Erlebnisberichten, Erzählungen sowie Gerichtsverhandlungen.

Anzeige

Für „Conjuring 2“ haben sich die Filmschaffenden den „Enfield Poltergeist“-Fall als Vorlage ausgesucht. Im Jahr 1978 reisten die Warrens nach London, um dort ein übernatürliches Phänomen zu untersuchen, bei dem von Aktivitäten wie Klopfgeräuschen, umherfliegenden Einrichtungsgegenständen sowie Levitationen berichtet wurde. Nicht nur die Warrens haben sich diesem Fall gewidmet, sondern auch Maurice Grosse und Guy Lyon Playfair, zwei renommierte Mitglieder der Society for Psychical Research.

In dem nachfolgenden Trailer könnt ihr euch einen ersten Eindruck von „The Enfield Poltergeist“ verschaffen:

"The Enfield Poltergeist" Trailer

Infos zu „The Enfield Poltergeist“

Bei „The Enfield Poltergeist“ handelt es sich um eine vierteilige Dokumentation, die sich detailliert dem bekannten Spukfall widmet. Nicht nur „Conjuring 2“, sondern auch die britische Miniserie „Unsichtbare Besucher“ (im Original „The Enfield Haunting“) basieren auf diesem Vorfall. Für die Doku wurden mehr als 250 Stunden Archivmaterial ausgegraben, die Maurice Grosse in den 1970er-Jahren aufgenommen hat. Das Haus 282 in der Green Street, der Ort, an dem sich das Spektakel abgespielt hat, wurde für das Format nachgebildet, sodass die auf den Tonbändern zu hörenden Ereignisse möglichst originalgetreu nachgestellt werden konnten. Zudem kommen auch einige der Beteiligten des Falls in der Dokumentation zu Wort.

Anzeige

Wenn ihr euch „The Enfield Poltergeist“ ansehen möchtet, könnt ihr die Dokumentation ab dem 27. Oktober 2023 bei Apple TV+ streamen. Wollt ihr euch als Vorbereitung noch einmal „Conjuring 2“ anschauen, findet ihr den Film bei Amazon zum Kaufen und Leihen. Mit einer Prime-Vide-Mitgliedschaft könnt ihr den Film hingegen ohne Zusatzkosten streamen.

Ihr seid echte Horror-Fanatiker*innen? Dann beweist uns jetzt euer Genrewissen in unserem großen Quiz:

Horror-Quiz: Welcher Serienkiller nutzt diese Mordinstrumente?

Hat dir "Erzählt die wahre Horror-Geschichte von „Conjuring 2“: Seht den „The Enfield Poltergeist“-Trailer" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige