Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Blond
  4. News
  5. Goldene Himbeere 2023: Marvel-Flop, Tom Hanks und Netflix sind für Anti-Oscar nominiert

Goldene Himbeere 2023: Marvel-Flop, Tom Hanks und Netflix sind für Anti-Oscar nominiert

Goldene Himbeere 2023: Marvel-Flop, Tom Hanks und Netflix sind für Anti-Oscar nominiert
© IMAGO / Sony Pictures / Picturelux

Am Abend vor den Oscars wird die Goldene Himbeere verliehen, die sich über die schlechtesten Beiträge lustig macht. Nun stehen die Nominierten für 2023 fest.

Poster Blond

Blond

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Die ersten Monate des Jahres sind gemeinhin als Award Season bekannt, da hier die besten Filme und Serien aus dem letzten Jahr ausgezeichnet werden. Mit den Golden Globes und den Critics‘ Choice Awards wurden bereits zwei wichtige Preiseveranstaltungen abgehalten. Das Highlight sind aber natürlich die Oscars, die renommierteste Auszeichnung der Filmbranche, die am 12. März 2023 verliehen werden. Am Abend davor wird seit vierzig Jahren allerdings die Goldene Himbeere vergeben, die die schlechtesten filmischen Beiträge des Jahres auf satirische Weise auszeichnet.

Nun stehen die Nominierten für die Preisverleihung der etwas anderer Art fest. Ganz weit oben ist der Netflix-Film „Blond“ mit acht, die Disney-Live-Action-Verfilmung von „Pinocchio“ mit sechs und der Marvel-Film „Morbius“, der nach Filmstart im Internet für eine Menge Spott sorgte, mit fünf Nominierungen sowie die Komödie „Good Mourning“ von Machine Gun Kelly und Mod Sun mit sieben Nominierungen. Letztere hat bei Rotten Tomatoes eine Kritiker*innen-Wertung von 0 %. Dieses Jahr starten so einige Filme, die hoffentlich besser sind als die nominierten:

„Jurassic World: Ein neues Zeitalter“ ist gleich dreimal vertreten

Hollywood-Star Tom Hanks hat es gleich dreifach erwischt. Nicht nur wurde er für seine Rolle als Gepetto in „Pinocchio“ als schlechtester Schauspieler nominiert, sondern auch als schlechtester Nebendarsteller in „Elvis“ und in der Kategorie Schlechtestes Leinwandpaar, ebenfalls für „Elvis“. Auch „Jurassic World: Ein neues Zeitalter“ ist in gleich drei Kategorien vertreten: Schlechteste Schauspielerin (Bryce Dallas Howard), Schlechteste Neuverfilmung oder Fortsetzung und Schlechtestes Drehbuch.

In der Kategorie Schlechtester Film wurden „Blonde“, „Pinocchio“, „Good Mourning“, „The King’s Daughter“ und „Morbius“ nominiert und als schlechtester Regisseur wurden Judd Apatow für „The Bubble“, Machine Gun Kelly und Mod Sun für „Good Mourning“, Andrew Dominik für „Blonde“, Daniel Espinosa für „Morbius“ und Robert Zemeckis für „Pinocchio“ aufgestellt. Wenn ihr zum Beispiel „Pinocchio“ trotz der vielen Nominierungen anschauen wollt, dann könnt ihr den Film bei Disney+ streamen.

Mit unserem Quiz könnt ihr noch mal auf das Kinojahr 2022 zurückblicken:

Das große Kino-Quiz 2022: Erkennt ihr die Filme anhand eines Bildes?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.