Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Avengers 4: Endgame
  4. News
  5. „Avengers: Endgame“-Hulk schon wieder Geschichte? Marvel-Held sorgt für MCU-Überraschung

„Avengers: Endgame“-Hulk schon wieder Geschichte? Marvel-Held sorgt für MCU-Überraschung

„Avengers: Endgame“-Hulk schon wieder Geschichte? Marvel-Held sorgt für MCU-Überraschung
© Disney/Marvel Studios

Eigentlich feierten Bruce Banner und der Hulk in „Avengers: Endgame“ ihren großen Durchbruch. Der ist aber schon wieder rückgängig gemacht worden. Jetzt kennen wir wohl den Grund dafür.

– Achtung: Es folgen Spoiler für „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“! –

Zwar mochten nicht alle Fans diese Entwicklung, doch Bruce Banner (Mark Ruffalo) und Hulk konnten in „Avengers: Endgame“ endlich ihre Differenzen aus dem Weg räumen. Das Ergebnis wird gemeinhin als Smart Hulk bezeichnet, was quasi die Kraft von Hulk und das Genie von Banner vereint. Smart Hulk musste in „Endgame“ bekanntlich ordentlich einstecken, der Schnipser mit allen Infinity-Steinen verursachte schließlich dauerhafte Probleme an seinem Arm.

„Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“ könnt ihr jetzt exklusiv bei Disney+ streamen

Für eine dicke Überraschung bei den Zuschauer*innen sorgte danach die Post-Credit-Szene von „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“. Denn Bruce Banner war dort plötzlich wieder als Mensch zu sehen. Den Arm hatte er zwar noch in einer Schlinge, aber Fans fragen sich seitdem natürlich, warum Smart Hulk schon wieder Geschichte ist.

Eigentlich dachten wir, dass wir eine Antwort in der kommenden Marvel-Serie „She-Hulk“ erhalten, doch jetzt könnte interessanterweise „Eternals“-Autor Matthew Firpo einen wichtigen Einblick geliefert haben. Im Gespräch mit ScreenRant verriet er, wo einige der Avengers während der Ereignisse des aktuellen Films aus dem Marvel Cinematic Universe (MCU) waren. Laut Firpo habe Smart Hulk tatsächlich an einer Möglichkeit geforscht, die Vereinigung seiner beiden Persönlichkeiten wieder rückgängig zu machen:

„Ich glaube, bezüglich der Chronologie, wir haben gerade Tony [Stark] verloren, wir haben Cap verloren, Natasha [Romanoff] ist von uns gegangen, Hulk arbeitet, glaube ich, gerade daran, sich selbst wieder zum Menschen zu machen, anstatt Smart Hulk zu sein, also glaube ich, die Avengers waren alle ziemlich beschäftigt.“

Nicht nur die Ursache für Smart Hulks Rückentwicklung ist verblüffend. Unser Video präsentiert euch weitere erstaunliche Fakten zum MCU:

Warum wollte Smart Hulk wieder ein Mensch werden?

Auf eine offizielle Antwort, die uns genauere Auskünfte gibt, warten wir zwar weiterhin, Matthew Firpos Aussagen helfen uns aber definitiv weiter. Denn wir können bereits die Möglichkeit ausschließen, dass Smart Hulk aufgrund der Armverletzung die Verbindung zwischen seinen beiden Seiten wieder kappen musste. Offensichtlich verfolgte er gar bewusst das Ziel, sich wieder in einen Menschen zu verwandeln. Das deutet darauf hin, dass zwischen Banner und Hulk kein böses Blut vorherrscht. Da sie als Smart Hulk unseres Wissens nach beide gemeinsam über ihr Verhalten bestimmen, müssten sie ja entsprechend auch zusammen an der Auflösung ihres Durchbruchs gearbeitet haben.

Allerdings fehlt jetzt noch das Motiv. Wollte Bruce nach dem Verlust so vieler Marvel-Ikonen den Menschen einen menschlichen Helden präsentieren? Dem könnte widersprechen, dass er als Smart Hulk bereits in der Öffentlichkeit unterwegs war und offensichtlich auch Fans hatte. Musste er sich vielmehr der traurigen Realität stellen, dass seine Tage als Kämpfer vorbei sind und deswegen für Hulks Erscheinung keine Verwendung mehr bestand? Oder ist Smart Hulk eventuell weniger als die Summe seiner Teile? Wird Bruce Banners Intellekt vielleicht doch durch die Vereinigung mit Hulk geschwächt, genauso wie Hulks Stärke durch die mit Banner? Dann könnte es für beide die bessere Lösung sein, Bruce alleine ans Steuer zu lassen, um an einer Heilung zu arbeiten und danach wieder zu Smart Hulk zu werden.

Weitere Antworten erhalten wir wohl erst in „She-Hulk“, deren Streamingstart bei Disney+ noch offen ist. Sofern eben nicht als Nächstes die Autoren von „Spider-Man: No Way Home“ für unerwartete Hulk-Einblicke im MCU sorgen. Wir lassen uns gerne überraschen.

Hulk, Iron Man oder doch jemand anderes? Welches Avengers-Mitglied ist euch am ähnlichsten? Findet es heraus:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.