Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Total Recall
  4. Lohnt sich auch nicht im Stream: Diese Sci-Fi-Neuverfilmung kann man sich sparen

Lohnt sich auch nicht im Stream: Diese Sci-Fi-Neuverfilmung kann man sich sparen

Lohnt sich auch nicht im Stream: Diese Sci-Fi-Neuverfilmung kann man sich sparen
© Columbia Pictures / Sony Pictures

Nicht alles verdient eine zweite Chance, so auch dieses Action-Remake. Lohnt sich das Einschalten trotzdem?

Am Montag, den 6. November, um 20:15 Uhr lief auf Kabel 1 „Total Recall“. Das Remake von „Total Recall – Die totale Erinnerung“ mit Arnold Schwarzenegger hat einige Stars in petto: In der Hauptrolle befindet sich Colin Farrell. Die Nebenrollen werden von unter anderem Bryan Cranston („Breaking Bad“), Bokeem Woodbine („Wu-Tang: An American Saga“) und Jessica Biel („The Sinner“) gespielt. Regie führte Len Wiseman, welcher auch einige Folgen der Serie „Lucifer“ produzierte. Ihr könnt den Film alternativ auf Netflix im Stream schauen oder bei Amazon Prime Video ausleihen.

Hier könnt ihr euch einen Eindruck vom Film machen:

Anzeige
Total Recall | Offizieller Trailer

Darum könnt ihr euch diesen Action-Film eigentlich sparen

Häufig sind moderne Anstriche von älteren Filmen eigentlich ganz gut. Doch nicht alle Remakes müssen stattfinden. Die Neuverfilmung von „Total Recall“ ist dafür ein gutes Beispiel. Während das Original von 1990 mit Arnold Schwarzenegger eine ordentliche Portion Action mit Gewalt und auch etwas Gore mit einer saftigen Portion Humor vermischt und so den Zuschauer*innen Spaß bringt, nimmt sich das Remake viel zu ernst. So kann das Remake mit Colin Farrell am Ende niemanden so wirklich begeistern, da der Film selbst nicht zu wissen scheint, wohin er eigentlich will. Auch auf Rotten Tomatoes sind sich Zuschauer*innen und Kritiker*innen einig: es gibt 31 % von den Kritiker*innen und 47 % von den Zuschauer*innen.

„Total Recall“ doch lieber im Original?

Vielleicht solltet ihr bei dieser Geschichte lieber auf das Original „Total Recall – Die totale Erinnerung“ zurückgreifen. Zugegeben Arnold Schwarzeneggers schauspielerische Leistungen sind gewöhnungsbedürftig, doch über die kann man hinwegsehen. Außerdem sind sie nicht der Grund, warum der Film zu den Klassikern der Action-Filme gehört. Den Film könnt ihr entweder auf AppleTV+ oder Amazon Prime Video ausleihen.

Noch mehr Action bekommt ihr in unserem Quiz, mit welchem ihr euer Wissen über die größten Action-Klassiker testen könnt:

Actionfilm-Quiz: Erkennt ihr sie anhand ihrer Stunts?

Anzeige