Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Artemis Fowl
  4. News
  5. Läuft „Artemis Fowl“ auf Netflix? Die Serie im Stream

Läuft „Artemis Fowl“ auf Netflix? Die Serie im Stream

Waldemar Witt |

© Disney

Um seinen Vater aus den Klauen von bösen Schurken zu befreien, nutzt der junge Artemis Fowl sein Wissen über eine verborgene Elfenwelt. Wo ihr „Artemis Fowl“ im Stream sehen könnt, verraten wir euch hier.

Artemis Fowl II (Ferdia Shaw) ist ein brillanter und gewiefter zwölfjähriger Junge. Nicht nur in der Schule, sondern auch in diversen Alltagssituationen nutzt er dabei seinen Scharfsinn, um Probleme schnell zu seinen Gunsten zu lösen. Doch als er feststellen muss, dass sein Vater, Artemis Fowl I (Colin Farrell), von mysteriösen Schurken gefangen gehalten wird, wird sein Können auf eine harte Probe gestellt.
Zusammen mit seinem treuen Butler und Bodyguard „Dom“ (Nonso Anozie) als auch dem vermachten Wissen über eine verborgene Elfenwelt, will Artemis alles in die Wege setzen, um seinen Vater zu befreien. Als sich die Situation jedoch zunehmend zuspitzt, finden sich Artemis und Dom schnell zwischen den Fronten magischer Mächte wieder, wobei das Schicksal der Menschheit auf dem Spiel steht.

„Artemis Fowl“: Nicht auf Netflix? Hier ist der Film zu sehen

Als eine Produktion aus dem Hause Walt Disney Pictures, ist „Artemis Fowl“ entsprechend bislang nur exklusiv auf Disneys Streaming-Service Disney+ zu sehen. Aufgrund dieser Exklusivität ist leider nicht davon auszugehen, dass der Film in absehbarer Zeit auch im Sortiment von Netflix vorzufinden sein wird.

„Artemis Fowl”: Wie geht es weiter?

„Artemis Fowl“ basiert auf der gleichnamigen und weltweit sehr erfolgreichen Romanreihe des britischen Autoren Eoin Colfer. Bereits seit 2001 begannen Pläne, die Romanreihe auf die große Leinwand zu bringen. Nach unzähligen Verhandlungen, mehrfachem Wechsel der Filmrechte und Produktionsschwierigkeiten, begann der Dreh des Films schlussendlich im März 2018. Unter der Regie von Kenneth Brannagh („Mord im Orient Express“) sollte der Film ursprünglich eine weltweite Kinoveröffentlichung erhalten. Aufgrund der Corona-Virus-Krise wurde „Artemis Fowl“ schlussendlich allerdings auf Disneys Streaming-Plattform Disney+ am 14. August 2020 veröffentlicht.

Mit einer Handlung, die sich sehr viele Freiheiten im Vergleich zu ihrer Romanvorlage nimmt, spaltet der Film vor allem bei Fans der Romanreihe bislang die Gemüter. Ob auch trotz dieser losen Orientierung an der Romanvorlage mit einer Fortsetzung zu „Artemis Fowl“ zu rechnen ist, kann aktuell nicht klar gesagt werden. Hinsichtlich der kritischen Bewertungen, welche der Film bislang erhielt (auf RottenTomatoes aktuell 9%), fallen die Chancen für ein Sequel zurzeit wohl eher schwach aus.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories