Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Artemis Fowl
  4. News
  5. Auf Disney+ statt ins Kino: Starttermin für „Artemis Fowl“ steht endlich fest

Auf Disney+ statt ins Kino: Starttermin für „Artemis Fowl“ steht endlich fest

Sarah Börner |

© Disney

Das Haus mit der Maus ist wegen des Coronavirus gezwungen, den Plan für die künftigen Kinostarts zu ändern. Für „Artemis Fowl“ wurde nun Disney+ zur Ausweichlösung.

Auch die Filmbranche befindet sich fest im Griff der Corona-Krise. Selbst der Disney-Konzern musste nun zwangsläufig seinen Plan für die Kinostarts vieler Produktionen ändern, dazu gehören auch die Filme des Marvel Cinematic Universe (MCU).

Doch nicht nur Marvel-Fans, sondern auch Bücherwürmern wird der neue Plan von Disney nicht unbedingt gefallen. Laut Deadline wird der filmische Auftakt zu der Fantasy-Buchreihe „Artemis Fowl“ von Eoin Colfer nicht im Kino zu sehen sein. Das Studio hat sich dazu entschieden, den gleichnamigen Film direkt auf seiner Streaming-Plattform Disney+ zu veröffentlichen. Deutscher Kinostart war ursprünglich der 11. Juni 2020, stattdessen kommt Sir Kenneth Branaghs Buchadaption nun am 14. August 2020 zu Disney+.

Welche Disney+-Originals ihr euch auf der Streaming-Plattform nicht entgehen lassen solltet, seht ihr hier:

„Artemis Fowl“ – der neue Meisterdieb

In „Artemis Fowl“ tritt der zwölfjährige, gleichnamige Protagonist (Ferdia Shaw) als ein Genie auf, das seine Finger nicht von kleinen, zwielichtigen Machenschaften lassen kann. Diese kriminelle Ader wurde ihm jedoch in die Wiege gelegt, da seinem Vater (Colin Farrell) ein ganzes Gauner-Imperium gehört. Beziehungsweise hatte es ihm gehört, denn nachdem der Kopf der irischen Verbrecherdynastie mit der russischen Mafia verhandelte, ist er spurlos verschwunden.

Noch kein Disney+? Hier geht’s zur Buchung

Das hatte schließlich Auswirkungen auf den Rest der Familie: Die Mutter Angeline Fowl (Miranda Raison) leidet seitdem an Depressionen und es ist an Artemis Fowl junior, sich um die brachliegenden Finanzen der Familie zu kümmern. Als er mithilfe eines geheimen Buches unter dem Landsitz der Familie eine fantastische Welt mit Elfen, Zwergen, Gnomen und Trollen entdeckt, beginnt ein spannendes Abenteuer. Denn inmitten dieser Welt soll es einen riesigen Goldschatz geben, der der Familie aus der finanziellen Notlage helfen würde.

Es ist schon lange bekannt, dass in Disney-Filmen gern mal andere Disney-Figuren auftauchen. Hier könnt ihr schauen, ob ihr alle erraten habt:

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
10 Disney-Figuren, die sich in anderen Disney-Filmen verstecken

Mit der Erzählung um den diebischen Plan von Artemis Fowl orientiert sich der Film vorrangig an dem ersten Teil der achtbändigen Buchreihe, die 2004 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet wurde. Neben Kenneth Branagh als Regisseur, der schon für die Disney-Realverfilmung „Cinderella“ diesen Platz einnahm, und Colin Farrell sind weitere bekannte Namen mit dabei: Josh Gad, der im Original die Stimme des Schneemanns Olaf in „Die Eiskönigin“ ist, wird als der durchtriebene Zwerg Mulch Diggums zu sehen sein. Auch „James Bond“-Star Judi Dench ist Teil des Casts und spielt, im Gegensatz zum Buch, die weibliche Kommandantin Root. Natürlich hat Artemis Fowl Jr. auch einen Butler, der von Nonso Anozie gespielt wird, ebenfalls bekannt aus „Cinderella“.

Da noch nicht absehbar ist, wie schnell der Coronavirus eingedämmt werden kann, ist die Entscheidung, „Artemis Fowl“ nun doch nicht im Kino zu zeigen, völlig nachvollziehbar. Disney+ ist dabei doch eine gute Alternative.

Nicht immer sind die Verbrecher*innen die Guten. Wie gut kennt ihr euch mit den Disney-Bösewichten aus? Testet euch mit diesem Quiz:

Wie gut kennst du die Disney-Bösewichte?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare