Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Terminator 6: Dark Fate
  4. News
  5. Im Stream: Mit diesem Sci-Fi-Flop hat Arnold Schwarzenegger mittlerweile abgerechnet

Im Stream: Mit diesem Sci-Fi-Flop hat Arnold Schwarzenegger mittlerweile abgerechnet

Im Stream: Mit diesem Sci-Fi-Flop hat Arnold Schwarzenegger mittlerweile abgerechnet
© IMAGO / Cinema Publishers Collection / Paramount Pictures / Kerry Brown

Dieser Film gehört nicht zu den Stärksten von Arnold Schwarzenegger. Wir verraten euch, ob ihr den Flop sehen oder doch lieber vermeiden solltet.

Der sechste Teil der „Terminator“-Reihe„Terminator: Dark Fate“, konnte leider nicht den erhofften Erfolg verbuchen, geschweige denn das ehemals so erfolgreiche Action-Franchise retten. Falls ihr dennoch nicht auf Arnold Schwarzenegger als T-800 verzichten wollt: Bei Disney+ läuft der Sci-Fi-Actionfilm im Abo. Sarah Connor (Linda Hamilton) kämpft zusammen mit dem hybriden Cyborg-Mensch Grace (Mackenzie Davis) und T-800 (Arnold Schwarzenegger) gegen eine Maschine aus der Zukunft, dem REV-9 (Gabriel Luna). Werden sie es schaffen, gegen die übermächtige Kreatur anzukommen?

Anzeige

„Terminator: Dark Fate“ kam nicht gut an und auch Arnold Schwarzenegger kann nicht alle seine Filme leiden. In unserem Video zeigen wir euch zwölf weitere Kino-Flops.

Die 12 größten Kino-Flops aller Zeiten

„Terminator: Dark Fate“ floppte trotz James Cameron

Obwohl „Terminator: Dark Fate“ von James Cameron produziert wurde, floppte der Film an den Kinokassen gewaltig. Auch dass Linda Hamilton nach 34 Jahren in ihre ikonische Rolle als Sarah Connor zurückkehrt, rettet den Film nicht. Mit einem Einspielergebnis von 261 Millionen US-Dollar deckte der Film gerade so seine Produktionskosten. In einem Interview mit dem Hollywood Reporter sagte Arnold Schwarzenegger, dass das Franchise „Terminator“ zwar nicht vorbei sei, aber er mit der Reihe mittlerweile abgeschlossen habe und betont dabei, dass die letzten beiden Filme, also „Terminator: Genisys“ und „Terminator: Dark Fate“, nicht gut geschrieben seien.

Wird ein „Terminator 7“ kommen?

Auf YouTube sind viele vermeintliche Trailer zu einem siebten Teil der „Terminator“-Reihe zu finden, diese sind aber nur von Fans erstellt, die sich eine eben solche Fortsetzung wünschen. Hoffnung gibt es dennoch: Regisseur James Cameron gab vor Kurzem bekannt, dass er an einem neuen „Terminator“-Film arbeiten würde. Der Regisseur plant einen neuen Blickwinkel auf das Franchise. Es soll dabei nicht mehr um den simplen Kampf zwischen Mensch und Maschine gehen, sondern um die Aspekte der Künstlichen Intelligenz.

Anzeige

In unserem Quiz könnt ihr euer Wissen zu den „Terminator“-Filmen testen:

Terminator-Quiz: Wie gut kennst du Arnold Schwarzenegger und die Filmreihe?

Anzeige