Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Menu
  4. Horror-Tipp: Im Kino erwartet euch derzeit ein starbesetztes Grusel-Vergnügen der anderen Sorte

Horror-Tipp: Im Kino erwartet euch derzeit ein starbesetztes Grusel-Vergnügen der anderen Sorte

Horror-Tipp: Im Kino erwartet euch derzeit ein starbesetztes Grusel-Vergnügen der anderen Sorte
© The Walt Disney Company Germany GmbH

Exklusivität kann tödlich sein! Bei diesem Horror-Schmankerl mit ausgewählten Zutaten dürfte Genre-Fans das Wasser im Mund zusammenlaufen. Wir sagen euch, wieso.

Poster

The Menu

Spielzeiten in deiner Nähe

Es ist angerichtet! Liebhaber*innen exzellenter Kinokost dürfen aufatmen: Nach durchwachsenen Franchise-Starts, die mit „Black Adam“ oder „Black Panther: Wakanda Forever“ für effektreiche, aber wenig überraschende Unterhaltung sorgten, ist seit dem 17. November 2022 mit „The Menu“ endlich wieder ein echter Leckerbissen in den Kinos zu sehen. Regisseur Mark Mylod („Der perfekte Ex“) schickt Nicholas Hoult (TV-Serie „The Great“) und Anya Taylor-Joy („Last Night in Soho“) auf eine ungewöhnliche Genussreise, bei der den Gästen – im wahrsten Sinne des Wortes – der letzte Bissen im Halse stecken bleibt. Was ihr von der makabren Komödie erwarten dürft, haben wir für euch gecheckt.

Es wird gekocht, gespeist und gemordet! Einen ersten Einblick, was euch auf der Gourmetreise erwarten wird, geben wir euch im Trailer zum Film.

Worum geht es in „The Menu“?

Für Feinschmecker Tyler (Hoult) wird ein Traum wahr! Zusammen mit seiner Freundin Margot (Joy) erhält er die einzigartige Gelegenheit, an einem exklusiven Dinner des Sternekochs Slowik (Ralph Fiennes) teilzunehmen. Schon der Veranstaltungsort ist mit einer einsamen Insel ungewöhnlich gewählt. Doch Tyler und die anderen Teilnehmer*innen schätzen den ausgewählten Rahmen, der die Besonderheit des Abends nur zu unterstreichen scheint. Als sich die ersten Ungereimtheiten ereignen, ahnt Margot, dass es der federführende Chefkoch Slowik einem ganz individuellen Rezept folgt, mit dem der Abend zu einer unvergesslichen Erfahrung werden soll. Die blutigen Überraschungen lassen nicht lange auf sich warten und versalzen dem einen oder anderen Gast gewaltig den Abend.

„The Menu“: Erste Kritiken versprechen Highlight

Schon vor dem offiziellen Kinostart der heiß ersehnten Horror-Kost finden internationale Kritiker*innen lobende Worte für die innovative Story und den twistreichen Plot. Auf dem Bewertungsportal Rotten Tomatoes kann sich Mark Mylods neuer Streifen über einen Review-Score von derzeit 89 Prozent freuen. Ein Ergebnis, das sogar Marvels Helden-Epos „Wakanda Forever“ auf hintere Plätze verweist. Von satirischen Kommentaren mit hoher Trefferquote, schwarzem Humor und originellen Seitenhieben ist die Rede, die besonders durch Ralph Fiennes' Darstellung des undurchsichtigen Küchenoberhaupts zur Geltung kommen. Ob diese Vorschusslorbeeren auch dem deutschen Kinopublikum schmecken werden, wird der Kinostart am 17. November 2022 beweisen.

Seid ihr echte Horror-Fans? Dann zeigt es uns im Quiz:

Horror-Quiz: Welcher Serienkiller nutzt diese Mordinstrumente?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.