Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Mumie
  4. News
  5. Die Reihenfolge der „Die Mumie“-Filme: So schaut ihr die Teile richtig

Die Reihenfolge der „Die Mumie“-Filme: So schaut ihr die Teile richtig

Charlie Borstel |

© Universal Pictures

„Die Mumie“ kann auf eine lange Historie zurückblicken. Wir erklären euch, in welcher Reihenfolge ihr die Filme sehen solltet.

„Die Mumie“ enterte schon zu Beginn der 30er-Jahre die große Leinwand. Stummfilm-Kameramann und Regisseur Karl Freund ließ die bandagierte Gestalt 1932 zum ersten Mal durch die Filmkulissen stapfen. In der Hauptrolle: der legendäre Boris Karloff. Schon ein Jahr zuvor hatte sich der britische Darsteller im Horrorfilm versucht, damals als das von Dr. Frankenstein erschaffene Monster. Doch mit dem „Die Mumie“-Klassiker wurde lediglich der Grundstein für eine ganze Menge von Neuverfilmungen gelegt – und wir verraten euch die korrekte Reihenfolge.

Diese Film-Highlights könnt ihr nur bei Amazon sehen:

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

„Die Mumie“-Reihenfolge nach Veröffentlichungsdatum

Bei einer derart langen Geschichte können wir natürlich nicht alle „Die Mumie“-Filme berücksichtigen, die Hollywood jemals produziert hat. Stattdessen wollen wir uns auf die Reihenfolge der Adaptionen konzentrieren, die von der Traumfabrik zu Beginn der 90er initiiert wurden und bis in die 2000er-Jahre reichen. Unter der Regie von Gerry O’Hara machte sich zunächst Tony Curtis auf die Suche nach dem mumifizierten Leichnam. Doch die eher dröge Neuauflage konnte mit ihren erotischen Ansätzen und der schlechten Technik weder Publikum noch Kritiker*innen überzeugen.

Sechs Jahre später machten es Brendan Fraser und Rachel Weisz besser und beglückten Abenteuerfilm-Fans daraufhin noch zwei weitere Male. Allerdings wurde Weisz im dritten Teil von Maria Bello („Coyote Ugly“, „Giant Little Ones“) abgelöst. Schließlich versuchte sich Hollywood-Beau Tom Cruise 2017 an einer weiteren Adaption des Stoffes, die sich aber als eigenständiges Reboot versteht und nicht an die anderen Filme anknüpft. Da die „Die Mumie“-Streifen allesamt nicht nummeriert sind, wollen wir euch mit der Reihenfolge der Veröffentlichungen eine kleine Orientierung bieten.

Was ist aus den „Die Mumie“-Stars nach der Abenteuerfilmreihe geworden?

„Die Mumie“-Reihenfolge: So macht ihr das Franchise komplett

Mit den fünf genannten Verfilmungen sind „Die Mumie“-Fans allerdings noch nicht am Ende des Franchises angelangt. Mit „The Scorpion King“ und Ex-Wrestler Dwayne Johnson hat man der Geschichte um die ägyptische Grusel-Ikone gar ein Spin-Off gegönnt, das sich mehr oder weniger in die Reihenfolge der „Die Mumie“-Filme einordnet. Der erste Teil ist zwar ein Ableger von „Die Mumie kehrt zurück“, spielt zeitlich aber vor dem ersten Teil mit Brendan Fraser. Die Geschichte um den Skorpionkönig wurde mit vier weiteren Filmen aber ebenso zum mehrteiligen Franchise ausgebaut, wobei die Fortsetzungen allesamt als direkte Veröffentlichungen ins Heimkino kamen. Wer trotz der mangelnden Qualität Fan geblieben ist, darf sich übrigens freuen: Dwayne Johnson wird für ein Reboot als Produzent fungieren.

Erkennt ihr diese Action-Klassiker an nur einer Einstellung? Testet es in unserem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories