Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Scorpion King
  4. News
  5. „The Scorpion King“: Dwayne Johnson will im Reboot dem Nachwuchs helfen

„The Scorpion King“: Dwayne Johnson will im Reboot dem Nachwuchs helfen

Hy Quan Quach |

© Universal Pictures

Der „Scorpion King“ kehrt zurück. Und Dwayne Johnson, der ihn 2001 und 2002 spielte, will mit dem Reboot die Fackel weiterreichen.

Es war der Film, der Dwayne Johnson 2002 den Weg in den Hollywood-Olymp ebnete: „The Scorpion King“. Der damals noch mit seinem Wrestling-Alias „The Rock“ auftretende Johnson hatte bis dahin zwar bereits kleinere Auftritte in TV-Serien wie „Star Trek: Voyager“ absolviert, einem internationalen Kinopublikum fiel er aber erstmals 2001 als eben jener Skorpionkönig in „Die Mumie kehrt zurück“ auf.

Für seine erste Hauptrolle erhielt Dwayne Johnson eine Gage von 5,5 Millionen US-Dollar. Hier könnt ihr „The Scorpion King“ im Stream ansehen

Obwohl er am Set unter Sonnenbrand und einer Magenverstimmung gelitten haben soll, beeindruckte Johnson mit seiner kleinen Rolle das Team dermaßen, dass Regisseur Stephen Sommers sofort die Idee für ein Spin-off mit ihm in der Hauptrolle verfolgte. „The Scorpion King“ von 2002 erzählte die Geschichte um Mathayus rund 5000 Jahre vor den Geschehnissen in „Die Mumie kehrt zurück“ und spielte weltweit über 180 Millionen US-Dollar ein.

Und nun plant Johnson laut Deadline, die Fackel weiterzureichen. Andere hoffnungsvolle Darsteller*innen sollen von der Möglichkeit profitieren, die ihm vor fast zwei Dekaden gegeben wurde. Johnson und sein Partner Hiram Garcia werden über ihre Produktionsfirma Seven Bucks Productions als Produzenten fungieren. Das Drehbuch wird dabei von Jonathan Herman („Straight Outta Compton“) verfasst. In einer Mitteilung lässt Johnson wissen, wie wichtig es ihm ist, dass das Reboot einer neuen Generation an Schauspieler*innen als Sprungbrett dient:

„‘The Scorpion King‘ War meine erste Hauptrolle überhaupt auf der großen Leinwand und ich fühle mich geehrt und freue mich darauf, diese coole Mythologie im neuen Look einer ganz neuen Generation zu präsentieren. Ich hätte nicht die Karriere gehabt, die ich glücklicherweise habe, wenn ‚The Scorpion King‘ nicht gewesen wäre. Ich freue mich darauf, dass wir bei Seven Bucks Productions dabei helfen können, die gleichen Möglichkeiten für hart arbeitende Schauspieler*innen zu kreieren. Ich bin fest davon überzeugt, dass Jonathan Herman sein Bestes geben wird, um ein fantastisches Drehbuch für unser weltweites Publikum zu liefern.“

Auch Dwayne Johnson hat einen schlechten Film gedreht. Genauso wie diese anderen Stars:

Wird es einen Cameo-Auftritt von Dwayne Johnson im „Scorpion King“-Reboot geben?

Wer die Regie bei „The Scorpion King“ übernimmt und wer in die Rolle von Mathayus alias Scorpion King übernehmen wird, ist aktuell noch nicht festgelegt. Vielleicht werden auch Ideen aus den Fortsetzungen in das Reboot fließen, nach Johnsons Verkörperung folgten noch noch ganze vier weitere Filme als Direct-to-Video-Premieren. Mit größter Wahrscheinlichkeit konzentrieren sich Universal Pictures und Seven Bucks Productions aber wohl auf die Geschehnisse aus dem Film, in dem Mathayus von Johnson verkörpert wurde.

Die Frage lautet hier aber eher, ob Johnson einen Cameo-Auftritt im Reboot haben wird. Eigentlich ist sein Terminkalender für 2021 bereits komplett durchgeplant mit Filmen sowohl als Darsteller wie auch als Produzent. Aber bei „The Scorpion King“ könnte es durchaus sein, dass es zumindest eine kurze Szene eventuell mit seiner berühmten nach oben gezogener Augenbraue geben wird.

2002 gab es einige richtig gute Filme im Kino zu sehen. Erinnert ihr euch noch an jeden von ihnen? Testet euch:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories

  • Samuel L. Jackson legt sich mit dem Blob an

    Kino.de Redaktion14.05.2015

    Beim Blob handelt es sich ursprünglich um eine Art außerirdischer Superamöbe, die alles Lebendige verschlingt und dabei beständig wächst. Schon mehrfach war das kultige Glibberding Titelheld einer Verfilmung. In der kommenden Neuauflage des ScFi-Klassikers von Regisseur Simon West (The Mechanic, The Expendables 2) übernimmt nun kein geringerer als Samuel L. Jackson die Hauptrolle. Samuel L. Jackson, der kürzlich...

  • John Travolta und 12 Monkeys-Star Amanda Schull gemeinsam im Rache-Thriller "I Am Wrath"

    Kino.de Redaktion24.03.2015

    Amanda Schull, Star der 12 Monkeys-TV-Serie, die auf dem gleichnamigen Science-Fiction-Kultfilm von Terry Gilliam von 1995 mit Bruce Willis basiert, ist der aktuelle Neuzugang im Indie-Thriller I Am Wrath (bedeutet übersetzt so viel wie "ich bin zornig"). Bekannt geworden ist die ehemalige Balletttänzerin durch ihre Rolle als Jodie Sawyer, in dem Film Center Stage aus dem Jahre 2000. Als Hauptdarsteller in I Am Wrath...

  • Dwayne Johnson packt aus

    Dwayne Johnson packt aus

    Ehemalige BEM-Accounts12.09.2012

    Die Medien machten ihn Verbrecherschreck - aber ganz so spektakulär war die Story dann doch nicht. Schade eigentlich.