Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Check Check
  4. „Check Check“ Staffel 4: Gibt es Neues vom Flughafen Simmering?

„Check Check“ Staffel 4: Gibt es Neues vom Flughafen Simmering?

„Check Check“ Staffel 4: Gibt es Neues vom Flughafen Simmering?
© Joyn/ProSieben/Stepahnie Kulbach

Drei Staffeln lang spielte Klaas Heufer-Umlauf in „Check Check“ die Hauptrolle. Wird er für Staffel 4 noch einmal als sympathischer Loser Jan zurückkehren?

Eigentlich wollte Jan (Klaas Heufer-Umlauf) in Simmering nur kurz checken, ob bei seinem demenzkranken Vater Udo (Uwe Preuss) alles in Ordnung ist. Doch der auf wenige Tage angelegte Aufenthalt in der alten Heimat wird für Jan zu einer längerfristigen Geschichte, die seine Karrierepläne in Berlin gehörig durcheinander bringen. Mit seinen Algenburgern war er kurz davor, sein eigenes Start-up zu gründen – zumindest erzählt Jan diese Geschichte allen, die es nicht hören wollen. Denn eigentlich versucht er mit seinem Leben irgendwie klarzukommen, obwohl er selbst nicht so genau weiß, was er eigentlich will. Um für seinen Vater vor Ort zu sein, entscheidet sich Jan vorerst dafür in Simmering zu bleiben und nimmt eine Stelle am ortseigenen Provinz-Flughafen an. Die kuriosen Situationen, die er mit seinen neuen Kollegen Harald (Jan Georg Schütte), Samira (Sara Fazilat), Ertu (Kailas Mahadevan) und Ingrid (Petra Kleinert) sowie seiner Chefin Sabine (Doris Golpashin) erlebt, haben bisher drei Staffeln gefüllt. Ob „Check Check“ Staffel 4 in Planung ist, haben wir herausgefunden.

„Check Check“ ist ein JOYN Original. Die Serie war eine der ersten Produktionen, die für den Streaminganbieter produziert wurden. Mittlerweile folgten die Comedy „Frau Jordan stellt gleich“ oder die Thriller-Serie „Katakomben“. Unser Video zeigt euch, welche Shows und Vorteile es bei JOYN noch zu entdecken gibt:

Ist „Check Check“ Staffel 4 geplant?

Für das Team am Simmeringer Flughafen geht es nicht weiter. Nach drei Staffeln und 26 Folgen endete die von Ralf Husmann („Stromberg“) entwickelte Serie. Derzeit gibt es keine Planungen oder Ideen, die Geschichte von Jan fortzuführen. Grund könnten auch die niedrigen Marktanteile sein, die die Serie bei der Free TV-Ausstrahlung auf ProSieben erzielte. Weitere Episoden für „Check Check“ Staffel 4 sind somit vorerst ausgeschlossen.

Alternativen für „Check Check“ Staffel 4

Wer Gefallen an der deutschen Comedy-Serie gefunden hatte, muss zukünftig keinesfalls auf witzige Momente verzichten. Statt auf „Check Check“ Staffel 4 zu warten, lohnt sich ein Blick in diese unterhaltsamen Alternativen:

Anzeige
  • „Jerks“: Unangenehme Fremdschäm-Momente und kuriose Situationen sorgen in der Impro-Serie für Training der Lachmuskeln. Christian Ulmen und Fahri Yardim spielen die Hauptrollen und loten die Grenzen des guten Geschmacks aus. Zu sehen ist die Serie bei JOYN.
  • „Frau Jordan stellt gleich“: Als Gleichstellungsbeauftragte muss sich Eva Jordan (Katrin Bauerfeind) mit zahlreichen Problemen im Stadthaus beschäftigen und stolpert nebenbei noch über die persönlichen Hindernisse in ihrem Privatleben. Alle drei Staffeln sind exklusiv bei JOYN zu sehen.
  • „Die Discounter“: Die Mockumentary-Serie begleitet die Mitarbeiter in einem Hamburger Supermarkt. Die herrschende Arbeitsmoral ist allerdings ziemlich fragwürdig und wird von den Beteiligten selbst immer wieder kommentiert. Auf Amazon Prime ist die erste Staffel zu sehen.
Anzeige

Wisst ihr alles über Komödien und gute Laune? Beweist es in unserem Quiz:

Komödien-Quiz: Meistert ihr den Test mit mindestens 15/20 Punkten?

Hat dir "„Check Check“ Staffel 4: Gibt es Neues vom Flughafen Simmering?" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige