Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

News

“The Conjuring 2”: Neuer Trailer zur Fortsetzung des Horror-Schockers

James Wan hat ein Händchen für Horrorstreifen, die auch bei den Kritikern Beachtung finden. Der neue Trailer zu “The Conjuring 2“ lässt Hoffnungen aufkeimen, dass die Erfolgssträhne auch weiter anhalten wird. Das Drehbuch nimmt dieses Mal erneut ein wahres Ereignis zur Vorlage.

 

Am Osterwochenende fand in Los Angeles die WonderCon statt, was nicht nur die Comicfans in Wallung gebracht hat. Tatsächlich wurde dort auch der neue Trailer zum Nachfolger des Horror-Erfolgs “Conjuring – Die Heimsuchung“ veröffentlicht. Dort begeben sich die Dämonologen Ed (Patrick Wilson) and Lorraine (Vera Farmiga) Warren in wieder in dunkle Gefilde. Es handelt sich nicht weniger als um die Geschichte von Amityville, wie es bereits in Teil 1 angedeutet wurde.

Seht hier den neuen Horror-Trailer zu “The Conjuring 2″

Der Legende nach soll es in einem Haus des Orts “Amityville“ in Long Island einst gespukt haben, resultierend aus einem Massenmord Ronald DeFeos. Dieser erschoss im Jahr 1974 sechs seiner Familienmitglieder. Als im Jahr darauf das junge Paar Lutz in das besagte Haus bezog, gaben sie an, von paranormalen Phänomenen verfolgt zu werden. Die Wahrhaftigkeit dieser Aussagen wurde allerdings stets angezweifelt.

Seid ihr wahre Horror-Freunde? Testet euer Wissen hier und beweist es uns. 

Im nun veröffentlichten Trailer verrät Protagonistin Lorraine, dass sie sich noch immer verfolgt fühlt. Nach allem, was beide bereits in Teil 1 durchmachten, will das etwas heißen. Angesiedelt wird die Geschichte in Endfield, England des Jahres 1977. Regisseur James Wan (“Saw“, “Insidious“), der wie beim Vorgänger Regie führt, bezeichnete die wahren Geschehnisse, auf denen seine Fortsetzung nun beruht, als eine der meistdokumentierten paranormalen Vorkommnisse überhaupt. Schwer vorstellbar, dass er die Fans des Vorgängers, die der Low-Budget-Produktion zu einem Box-Office-Erfolg von weltweit über 320 Mio Dollar verhalfen, mit dieser Aussage enttäuscht.

Kommentare

}); });