News

"Star Wars 7": John Boyega besucht als Finn ein Kinderkrankenhaus

Den Kindern, die im Royal Hospital of London stationiert sind, zauberte John Boyega ein Lächeln ins Gesicht. Alle anderen berührte der Darsteller mit seiner Aktion, als Finn aus “Star Wars 7: Das Erwachen der Macht” Geschenke zu überreichen. Die Idee kam allerdings nicht von ihm, sondern von einem fünfjährigen Jungen, bei dem ein Gehirn-Tumor entdeckt worden war.

Daniel Bell ist fünf Jahre alt und hat der Charity-Organisation Rays of Sunshine seinen Wunsch geäußert: Gemeinsam mit dem “Star Wars 7″-Charakter Finn wollte er den Kindern des Royal Hospitals of London Geschenke überreichen. Darsteller John Boyega kam mit Freuden diesem Wunsch nach und bescherte den Kindern allerhand Geschenke aus dem “Star Wars”-Universum.

Auf Instagram teilt John Boyega im Anschluss die Bilder. Dabei fügte er hinzu, dass er die ganze Zeit im Charakter blieb und sich vom fünfjährigen Daniel Gegenstände der Erde erklären ließ, etwa, was denn ein Auto sei.

“Ich hoffe, ich habe einen kleinen Beitrag zu deinem Lächeln geleistet, junger Stormtrooper!”

Kommentare