News

"The Predator": Erstes Bild der Fortsetzung knüpft ans Original an

1987 begründete “Predator” die Actionreihe um den scheinbar übermächtigen Trophäenjäger. Mit Arnold Schwarzenegger in der Hauptrolle und Sprüchen wie “Ich habe keine Zeit zu bluten” wurde der Film schnell zu einem Klassiker des Genres, der allerdings einige Nachfolger nach sich zog, die nicht an das Original herankamen. Shane Black versucht nun, dies zu ändern und ein erstes Bild lässt den Rückschluss zu, dass er sich an der Erfolgsformel des Originals bedient. 

Wenig ist derzeit bekannt über “The Predator”. Der Actionfilm soll wohl eine Mischung aus Fortsetzung und Neustart der Reihe werden, es gibt noch keinen Kinostart und nicht ein einziger Schauspieler wurde bislang bestätigt. Wir wissen jedoch, dass Shane Black die blutige Neuauflage als Regisseur und Drehbuchautor übernimmt. Wem der Name nichts sagt: Dies ist der Mann, der “Iron Man 3” inszeniert hat, hinter dem Kultfilm “Kiss Kiss Bang Bang” steckt und sich in den 1980er Jahren als Autor der ersten beiden “Lethal Weapon“-Filme einen Namen gemacht hat.

Erkennst du diese 20 Actionfilme anhand eines Bildes?

Shane Black hat sogar eine besondere Beziehung zu “Predator“, dem Original von 1987, denn immerhin übernahm er an der Seite von Arnold Schwarzenegger eine kleine Rolle in dem Film. Nun will er dafür sorgen, dass mit “The Predator” ein würdiger Nachfolger entsteht, zu dem wir bereits ein erstes Bild begutachten können.

Erstes Bild zu “The Predator”

“Du wirst ihn nicht kommen sehen.” Diese unheilvolle Drohung klingt gleichzeitig wie ein Versprechen. “The Predator” könnte sich eher das Original von 1987 zum Vorbild nehmen und damit einen persönlicheren Kampf, die mehr auf List und Tücke ausgelegt war. Der Nachfolger “Predators” von 2010 ließ, im Gegensatz dazu, gleich eine ganze Horde von Predators auf eine Gruppe Menschen los und wählte damit einen anderen Weg. Es gibt jedoch auch Spekulationen, dass die neueste Version die Handlung aus der Sicht eines Predators erzählt, was ein Novum wäre.

Bei den Predators handelt es sich um eine Alienrasse, die eine Krieger-Kultur aufgebaut haben. Sie sehen sich als Jäger, die auf fremden Planeten die dortige dominante Spezies töten wollen und dies als eine Art Sport oder Wettbewerb sehen. Dafür sind sie bestens gerüstet, mit mehreren gefährlichen Waffen, Tarnmodus und Wärmesicht. Nach “Predator” folgte 1990 noch “Predator 2” und der erwähnte neue Ansatz von 2010. Die Figur wurde auch mit dem Xenomorph aus der “Alien”-Reihe in “Alien vs. Predator” (2004) und “Aliens vs. Predator 2” (2007) kombiniert.

Kommentare