Predator 2 (1990)

Predator 2 Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Im Los Angeles des Jahres 1997 ist der Krieg zwischen Drogenbanden und der Polizei längst eskaliert. Bei einem Einsatz entdeckt Lt. Harrigan die grausam entstellten Leichen einer Gruppe von Dealern. Seine Vermutung, es könnte sich um Ritualmorde verfeindeter Gangs handeln, wird von dem übermäßigen Interesse des FBI-Mannes Keyes erschüttert. Als auch Cops bei ihren Ermittlungen verstümmelt werden, erfährt Harrigan die Wahrheit: Ein außerirdischer Jäger ist in L. A. auf Großwildjagd, das FBI verfolgt ihn seit Monaten. Die aufgestellte Falle wird zur tödlichen Sackgasse für die Männer des Büros. Harrington stellt sich dem Predator zum Zweikampf von Mann zu Alien.

Der außerirdische Menschenjäger verfolgt im Großstadtdschungel von L. A. bevorzugt Drogendealer und FBI-Agenten. Hyper-Action-Parforceritt ohne Atempause.

Bilder

Auf DVD & Blu-ray (4)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Vom venezolanischen zum Großstadtdschungel: Die zweite Safari des “Predator” nach dem Schwarzenegger-Hit von 1987 geriet zum Hyper-Action-Parforceritt ohne Atempause. Unter dem wachsamen Auge von Producer-Maniac Joel Silver (“Hudson Hawk”) komprimierte Regisseur Stephen Hopkins (“Nightmare V”) die Story auf ein Minimum und peitscht seine beachtliche Starriege mit Überschallgeschwindigkeit von Höhepunkt zu Höhepunkt. Viel Raum für engagiertes Acting bleibt Danny Glover (“Lethal Weapon”), Gary Busey (“Gefährliche Brandung”) und Maria Conchita Alonso (“Colors”) dabei nicht. Obwohl nicht so gelungen wie das Original wird sich der Erfolg von selbst einstellen.

Darsteller und Crew

News und Stories

Kommentare