Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Disney+-Account teilen: Wie viele Geräte können gleichzeitig streamen?

Disney+-Account teilen: Wie viele Geräte können gleichzeitig streamen?

Author: Beatrice OsujiBeatrice Osuji |

© Disney

Auch der Streamingdienst Disney+ ermöglicht es den Account zu teilen. Was ihr dabei beachten müsst, könnt ihr hier nachlesen.

Viele Streamingdienste bieten ihren Nutzer*innen an, ihren Account mit anderen zu teilen. Auch bei Disney+ kann man mit einem Konto mehrere Profile anmelden. Wie das Teilen funktioniert und was ihr dabei beachten müsst, verraten wir euch.

Disney+-Abo: Auf so vielen Geräten könnt ihr gleichzeitig streamen

Bei Disney+ ist es Nutzer*innen möglich, pro Konto sieben Profile einzurichten und auf vier Geräten gleichzeitig zu streamen, ohne zusätzliche Kosten. Somit können theoretisch vier Angehörige eines Haushalts einen Disney+-Zugang zeitgleich teilen.

Das Abo von Disney+ gibt es für 8,99 Euro im Monat oder 89,90 Euro im Jahresabo. Für diesen Preis erhaltet ihr Zugriff auf unzählige Marvel-, Disney- und Pixar-Inhalte. Seit dem Start der neuen Kategorie Star hat der Streamingdienst sein Programm außerdem um etliche Filme und Serien für Erwachsene erweitert.

Die Vorteile von Disney+ könnt ihr im Video entdecken:

Account teilen – was ist erlaubt?

Ihr könnt euren Disney+-Account teilen, aber das gilt theoretisch nur für Mitglieder eines Haushalts. In den Nutzungsbedingungen bei Netflix steht etwa, dass der Account nur innerhalb einer Wohnung geteilt werden darf, auch wenn der Streaming-Dienst bei der Durchsetzung dieser Regel bisher ein Auge zudrückt. Auch Disney ist sich im Klaren, dass Nutzer*innen ihr Passwort an Familie oder Freunde außerhalb der eigenen vier Wände weitergeben.

Laut Disney Streaming Services Präsident Michael Paull wird der Konzern allerdings erst handeln, wenn einzelne Konten Verhalten aufweisen, die keinen Sinn ergeben (via The Verge). Unter solch ein Verhalten fällt beispielsweise die Nutzung außergewöhnlich vieler Geräte über ein Konto. Der Streaming-Dienst hat dafür extra Mechanismen installiert, die sich um solche Probleme kümmern. Trotz dieser Vorkehrungen möchte Disney+ seine Nutzer*innen nicht zu sehr einschränken. Das Unternehmen toleriert daher bis zu einem bestimmten Grad das Teilen von Konten. Sie hoffen darauf, durch ihr Angebot Menschen als Kund*innen zu gewinnen, die im Voraus das Profil einer anderen Person verwendet haben. „Wir glauben, dass Konsumenten den Wert [der Plattform] sehen und dementsprechend handeln […].“ So Michael Paull.

Diese Highlights erwarten euch bei Disney+:

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Marvel bei Disney+: Infos zu neuen MCU-Serien und restliches Programm in der Übersicht

Disney+-Account teilen: So geht’s

  • Um euer Disney+-Konto mit jemandem zu teilen, müsst ihr der jeweiligen Person eure Anmeldedaten (E-Mail-Adresse und Passwort) weitergeben.
  • Alternativ könnt ihr euch auch auf dem Gerät der jeweiligen Person mit euren Daten anmelden.
  • Auf jedem Konto können bis zu sieben Profile erstellt werden. Mithilfe der einzelnen Profile können die jeweiligen Historien gespeichert werden. Der Zeitstempel einer Serie wird beispielsweise nicht gelöscht.
  • Nachdem man eingeloggt ist, lassen sich Profile ganz leicht bearbeiten oder hinzufügen. Geht dafür auf euer Profil und wählt „Profile bearbeiten“. Um bereits vorhandene Profile zu bearbeiten, müsst ihr diese lediglich anklicken. Auf Wunsch könnt ihr Namen und Icon ändern. Zusätzlich habt ihr die Möglichkeit, die automatische Wiedergabe ein- oder auszuschalten. Unter „Profile bearbeiten“ lässt sich ein Profil auch in ein Kinderprofil ändern. Die Sprache der App lässt sich in diesem Menü ebenfalls ändern.
  • Um dem Konto ein neues Profil hinzuzufügen, müsst ihr unter „Profile bearbeiten“ den Unterpunkt „Hinzufügen“ auswählen. Euer Profil benötigt einen Namen und ein Bild. Die Bilder sind alle an bekannte Figuren aus Disney-, Marvel-, Pixar- und Star Wars-Produktionen angelehnt.

Die besten Disney+-Originals findet ihr in unserem Video:

Kindersicherung bei Disney+

Bei Disney+ ist es Nutzer*innen möglich, ein extra Kinderprofil zu erstellen. Mit dem Profil für Kinder werden ausschließlich kinderfreundliche Serien und Filme angezeigt. Wer sich noch weiter absichern möchte, sollte die Kindersicherung auf Disney+ aktivieren. Mit dieser Einstellung können sich Eltern noch besser absichern und Inhalte, die nicht für Kinder geeignet sind, von den Kleinen fernhalten.

Ihr kennt euch mit Disney-Figuren aus? Testet euer Wissen mit unserem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories