1. Kino.de
  2. News
  3. Netflix Zahlungsarten: Bezahlen mit Lastschrift, Prepaid, PayPal, Kreditkarte

Netflix Zahlungsarten: Bezahlen mit Lastschrift, Prepaid, PayPal, Kreditkarte

Author: Helena CeredovHelena Ceredov |

Netflix Poster
© Netflix

„Orange Is the New Black“, „Stranger Things“ und „Tote Mädchen lügen nicht“ – nur einige der Top-Serien, die Streaming-Anbieter Netflix im Programm hat. Wenn ihr euch einen Netflix-Account holt, aber nicht genau wisst, welche Zahlungsarten es gibt, dann seid ihr bei unserem Artikel genau richtig.

 

Falls ihr Netflix erstmal testen wollt, könnt ihr euch einen kostenlosen Netflix-Probemonat zulegen. Im Menü müsst ihr euch dann für eine Zahlungsmethode entscheiden, auch wenn der erste Monat gratis ist. In unserem Artikel zu den Netflix-Kosten seht ihr, was auf euch zukommt, sobald der Probemonat vorbei ist.

Darunter findet ihr die Netflix-Zahlungsarten in der Übersicht. Wenn ihr auf den Link klickt, kommt ihr zu den detaillierten Beschreibungen. In unserer Bilderstrecke findet ihr die besten Serien auf Netflix.

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
Das sind die besten Serien auf Netflix: Unsere Favoriten (mit Trailer)

Die Netflix-Zahlungsarten auf einen Blick

Lastschrift bei Netflix

Die bequemste Zahlungsmöglichkeit ist das Lastschriftverfahren. Dafür müsst ihr nur folgende Daten an Netflix geben: Vor- und Zuname, Geburtsdatum, Adresse und IBAN. Fortan zieht Netflix den Betrag pünktlich zum Vertragsabschluss automatisch von eurem Konto ab.

Netflix mit PayPal bezahlen

PayPal ist eine weitere Möglichkeit, um die Abogebühr automatisch einziehen zu lassen. Dazu müsst ihr einfach euren Account-Namen beim Online-Bezahlsystem angeben. Um den Rest kümmern sich dann Netflix und PayPal.

Welche Kreditkarte akzeptiert Netflix?

Netflix Deutschland akzeptiert folgende Kreditkarten: MasterCard, VISA, AMEX. Voraussetzungen ist, dass sie wiederkehrende Transaktionen und E-Commerce-Transaktionen unterstützt oder ein Guthaben in Höhe des Abo aufweist, das die Kosten deckt.

Prepaid bei Netflix (über Geschenkkarte)

Eine letzte Möglichkeit sind Prepaid-Karten oder sogenannte Gutscheinkarten für den Video-on-Demand-Anbieter. Diese Karten könnt ihr bei ausgewählten Supermärkten wie Rewe, diversen Einzelhändlern und natürlich Elektronikfachgeschäften kaufen. Den Betrag auf der Netflix-Karte könnt ihr einfach eurem Konto als Gutschrift hinzufügen.

Dabei habt ihr die Wahl zwischen folgenden Guthaben-Höhen: 15 Euro, 25 Euro und 50 Euro. Die Gutschrift lässt sich nur in dem Land dem Konto hinzufügen, in dem die Karte erworben wurde.

Netflix-Quiz: Was sollst du im Juni sehen?

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare