Valentin Schweiger

Schauspieler
Valentin Schweiger Poster

Leben & Werk

Als ältester Sprößling des Schweiger-Clans kam er schon früh mit dem Filmgeschäft in Berührung und spielte in „Keinohrhasen“ und der Fortsetzung „Zweiohrküken“ die junge Version seines Vaters.

Valentin Schweiger: Leben und Filme

Valentin Florian Schweiger wurde 1996 in Berlin geboren. Bereits mit zwei Jahren trat er in der deutschen Komödie „Knockin‘ on Heavens Door“ an der Seite seines Vaters Til Schweiger auf. In Schweigers Erfolgskomödien „Keinohrhasen“ (2007) und dem Sequel von 2009 spielte er eine kleine Rolle als jugendliche Version der Hauptfigur Ludo.

Valentin Schweiger privat

Im Gegensatz zu seinen Schwestern Luna und Emma, will Valentin keine Schauspielkarriere einschlagen. Stattdessen möchte er hinter den Kulissen als Kameramann arbeiten und erstmal an einer Filmhochschule in L.A. studieren.

Kommentare