Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Sebastian Stan
  4. News
  5. „Star Wars“: MCU-Star würde jungen Luke Skywalker darstellen - unter einer Voraussetzung

„Star Wars“: MCU-Star würde jungen Luke Skywalker darstellen - unter einer Voraussetzung

„Star Wars“: MCU-Star würde jungen Luke Skywalker darstellen - unter einer Voraussetzung
© Disney

Diverse „Star Wars“-Fans wünschen sich Sebastian Stan als jungen Luke Skywalker, doch der Schauspieler würde nur unter einer Bedingung die Rolle annehmen.

Poster
Bekannt aus:
  • Geboren: 13.08.1982 in Constanta  Rumänien
  • Berufe: Schauspieler

Sebastian Stan darf wieder als Bucky Barnes in „The Falcon and the Winter Soldier“ brillieren. Die Marvel-Serie ist im vollen Gange und Folge 2 wurde vor Kurzem auf Disney+ veröffentlicht. Doch neben seiner Beteiligung im Marvel Cinematic Universe (MCU) gibt es schon seit geraumer Zeit die Ansicht vieler Fans, dass der Schauspieler perfekt für die Rolle des jungen Luke Skywalkers geeignet wäre. Während einer Presse-Kampagne für „The Falcon and the Winter Soldier“ (via The Hollywood Reporter) wurde der MCU-Star auf die „Star Wars“-Gerüchte angesprochen.

„The Falcon and the Winter Soldier“ könnt ihr sofort über Disney+ streamen. Hier erhaltet ihr ein Abo

Stan ist schon seit Längerem mit dem Skywalker-Gerücht vertraut, doch er wäre tatsächlich bereit, die Rolle der legendären „Star Wars“-Figur zu spielen, aber unter einer sehr wichtigen Bedingung, wie der MCU-Star verriet: „Wenn mich Mark Hamill höchstpersönlich anruft, um mir zu sagen, dass er geneigt ist, diese Rolle mit mir zu teilen, dann werde ich es glauben. Bis dahin werde ich es nicht glauben.“

Wie es scheint, ist sich der MCU-Star der großen Ehre und Verantwortung bewusst, die der Part des Luke Skywalkers mit sich bringt, weshalb die Antwort vermutlich auch gut bei den Fans ankommt. Zudem scheint der Marvel-Darsteller nicht abgeneigt zu sein, doch für ihn zählt nur Mark Hamills Urteil.

Welche „Star Wars“-Werke uns die Zukunft bringt, erfahrt ihr in diesem Video:

Mark Hamill reagiert auf Sebastian Stans Aussage

Dass einige Fans Sebastian Stan als jungen Luke Skywalker in zukünftigen „Star Wars“-Produktionen sehen wollen, kommt nicht von ungefähr. Am Ende der zweiten Staffel von „The Mandalorian“ kam es immerhin zu einem spektakulären Auftritt des jungen Luke Skywalkers. Sofort wurde spekuliert, ob wir mit weiteren Auftritten des Jedi-Meisters rechnen können. Da Sebastian Stan dem jungen Mark Hamill ziemlich ähnlich sieht, fanden die Gerüchte Anklang bei weiteren „Star Wars“-Fans sowie auch beim MCU-Star selbst.

Nun hat Mark Hamill auf die Antwort von Sebastian Stan reagiert und scherzt in den sozialen Medien: „Tut mir leid, dich enttäuschen zu müssen, aber ich weigere mich zu sagen: ‚Sebastian Stan – Ich bin dein Vater!‘ (obwohl ich es tatsächlich bin).“ Leider gibt es noch keine Zustimmung seitens Mark Hamill, doch anscheinend ist der Schauspieler sich der Ähnlichkeit ebenfalls bewusst. Bleibt nur die Frage, ob und wann Hamill dem MCU-Star vielleicht doch seinen Segen gibt.

Aktuell sind keine Pläne bekannt, Luke Skywalker erneut auf die Leinwand oder in einer Serie zurückholen, doch natürlich kann es immer noch zu großen Überraschungen kommen. Vielleicht wird eines Tages Sebastian Stan sogar den Jedi-Meister in „The Mandalorian“ oder in anderen „Star Wars“-Werken verkörpern. Die Fans würden diese Entscheidung sicherlich begrüßen.

Ob ihr euch mit dem „Star Wars“-Universum auskennt, könnt ihr hier testen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.