Young Sheldon Poster

„Young Sheldon“: Produzent kündigt Verknüpfungen mit „The Big Bang Theory“ an

Marek Bang  

Der „The Big Bang Theory“-Ableger „Young Sheldon“ feierte mittlerweile auch in Deutschland seine Premiere und erzielte eine überragende Quote für Pro 7. Jetzt hat sich Schöpfer Chuck Lorre über die Zukunft seines neuen Hits geäußert.

Am Montagabend, den 08.Januar um 20:15 Uhr startete auf Pro 7 die elfte Staffel von  „The Big Bang Theory“ und lockte zahlreiche Fans vor die Fernseher. Da die darauffolgende Erstausstrahlung des neuen Ablegers „Young Sheldon“  noch besser funktionierte, dürfte klar sein, dass der Privatsender einen neuen Hit eingekauft hat. Der stammt wie schon die Mutterserie aus der Feder von Chuck Lorre, der sich nun zur Zukunft seiner beiden Goldesel geäußert hat (Quelle: TV Guide).

Hier ist der Trailer zur Serie, über die gerade alle sprechen

„The Big Bang Theory“: 10 Fehler, die uns noch nie aufgefallen sind

Charaktere aus „Young Sheldon“ könnten auch bei „The Big Bang Theory“ auftauchen

Sheldons Zwillingsschwester Missy (Raegan Revord) ist in „The Big Bang Theory“ bereits aufgetaucht, doch dabei muss es nicht bleiben. Laut Chuck Lorre ist es denkbar, dass auch andere Charaktere aus dem Serienableger um Sheldon Cooper als Kind in der Mutterserie auftauchen. Dann wären sie natürlich Erwachsene, womit eine Neubesetzung von Nöten wäre. Doch auch darüber hat sich Chuck Lorre bereits Gedanken gemacht. So wünscht er sich einen Auftritt von Sheldons älterem Bruder Georgie (Montana Jordan), der als Erwachsener idealerweise von Oscarpreisträger Matthew McConaughey gespielt werden sollte.

Darüber hinaus hält Chuck Lorre ein Gastspiel von Billy Sparks in „The Big Bang Theory“ für möglich. In „Young Sheldon“ lebt Billy in der Nachbarschaft von Sheldon und terrorisiert den hochbegabten Jungen, wo er nur kann. Entsprechend brisant und lohnenswert wäre sein Auftritt als Erwachsener in „The Big Bang Theory“. Ein weiterer Kandidat ist Tam (Ryan Phuong), der wiederum ein Freund des jungen Sheldon ist. Noch ist nichts beschlossen, wenn die Quoten des Spin-offs halbwegs stabil bleiben, sind die angesprochenen Verknüpfungen beider Serien aber absolut denkbar.