Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Masked Singer
  4. News
  5. „The Masked Singer“: Der Astronaut gewinnt die Show - Dieser Promi steckt im Kostüm

„The Masked Singer“: Der Astronaut gewinnt die Show - Dieser Promi steckt im Kostüm

„The Masked Singer“: Der Astronaut gewinnt die Show - Dieser Promi steckt im Kostüm
© ProSieben

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Mit der Promi-Talensthow „The Masked Singer“ hat ProSieben einen echten Sommerhit gelandet. Seit der ersten Ausgabe rätselt ganz Deutschland angeregt darüber, welche Stars sich hinter den Kostümen verbergen könnten. Die Frage nach der Identität des Astronauts wurde nun offiziell geklärt, denn er gewann das Finale!

Poster The Masked Singer Staffel 1

Streaming bei:

Poster The Masked Singer Staffel 2

Streaming bei:

Poster The Masked Singer Staffel 3

Streaming bei:

Poster The Masked Singer Staffel 4

Streaming bei:

In „The Masked Singer“ traten 10 maskierte Prominente in insgesamt sechs Ausgaben zum zwanglosen Gesangswettbewerb gegeneinander an. Das Format erzielt regelmäßig Top-Quoten, weshalb der Sender schon eine zweite Staffel angekündigt hat.

Enttarnt werden die verkleideten Stars immer dann, wenn sie während der Liveshow die wenigsten Anrufe von den TV-Zuschauern erhalten. In den ersten fünf Ausgaben wurden Sängerin Lucy Diakovska (Oktopus), die Seriendarstellerin Susan Sideropoulos (Schmetterling), den Filmschauspieler Heinz Hoenig (Kakadu), das Männermodel Markus Schenkenberg (Eichhörnchen) und Volksmusikantin Stefanie Hertel (Panther) enttarnt. Nun gewann der Astronaut die Finalshow und durfte deshalb als letzter seine Identität preisgeben.

Der Astronaut ist Max Mutzke!

Da lagen wir im Vorfeld goldrichtig!!! Die Indizien dieses „The Masked Singer“-Teilnehmers sprachen eindeutig dafür, dass Sänger Max Mutzke der himmlische Astronaut ist. Hier seht ihr, warum wir die Identität schon vorher gewusst haben:

Die Herkunft des Sängers

Im ersten Indizien-Video hält der Astronaut das Foto einer Kuckucksuhr in die Kamera. Max Mutzke stammt aus der kleinen Stadt Waldshut-Tiengen in Baden-Württemberg, die am Rande des Schwarzwalds liegt. 2008 setzt der Sänger seiner Herkunft außerdem mit dem Album „Black Forest“ ein Denkmal.

  • In der ersten Ausgabe von „The Masked Singer“ hat der Astronaut eine Babypuppe im Arm. Mutzkes Vater ist Gynäkologe. Außerdem hat der Sänger vier Kinder.
  • Im vierten Indizien-Video sitzt der Astronaut neben den Videokassetten von „Pippi Langstrumpf“, „Die Kinder von Bullerbü“ und „Michel in der Suppenschüssel“. In einem Interview mit der Berliner Morgenpost von 2016 steht der Satz: „Seine Kindheit bezeichnet er als eine Mischung aus „Pippi Langstrumpf“ und „Wir Kinder aus Bullerbü“ – und sich selbst als Michel aus Lönneberga.“

Anspielungen auf den Eurovision Song Contest & Musikkarriere

„Hören sie mich? Germany? Deutschland? Können sie mich hören?“, mit diesem typischen ESC-Satz begann der Astronaut sein allererstes Indizien-Video. Mutzke nahm 2004 am Song Contest teil, was gleichzeitig den Start seiner Karriere markierte. Dieses Datum ist dann noch einmal auf einer Shampoo-Flasche zu sehen, als der Astronaut in der Dusche steht.

  • „Ich liebe es farbenfroh“ sagt der Astronaut an einer Stelle. Mutzkes aktuelles Album heißt „Colors“.
  • Er ist zwei Mal in einer brennenden Küche zu sehen –  2008 war Max Mutzke einer der Gastsänger auf dem Album „Hells Kitchen“ (Teufels Küche) der Band „Jazzkantine“.
  • Der Astronaut trommelt in der Küche auf Töpfen: Mutzke spielt oft die Schlagzeug-Parts für seine Lieder ein.
  • „Ich bleibe mir treu (Troy)“ sagt der Astronaut in der dritten Ausgabe der Show. Mutzke hat bereits ein Lied mit den „Fantastischen Vier“ aufgenommen.

Anspielungen auf Autos

Schrottautos und Autos im Allgemeinen spielen in den Indizien-Videos immer wieder eine Rolle. So sehen wir öfter Autowracks und schicke Limousinen. Mutzke nahm mehrfach an der „TV total Stock Car Crash Challenge“ teil. Außerdem fährt er privat Motocross. Auf die Frage, ob er die „The Masked Singer“-Jury überhaupt sehen kann, antwortete er: „Ich bin es gewohnt, einen Helm zu tragen“. Weiterhin gab er zu Protokoll: „Auf der Überholspur bin ich zu Hause.“ 2007 veröffentlichte er außerdem das Lied „Mein Automobil“.

Hier könnt ihr euch noch einmal die Indizien aller Teilnehmer ansehen:

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
„The Masked Singer“: Alle Teilnehmer, Enthüllungen & der Gewinner (Spoiler!)

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.