1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Gifted
  4. News
  5. Die 12 besten Serien 2018 (laut Kritikern)

Die 12 besten Serien 2018 (laut Kritikern)

Author: Helena CeredovHelena Ceredov |

The Gifted Poster

Das Jahr 2018 hat uns so manche tolle Serie gebracht. In unserer Liste findet ihr die besten Serien laut Kritikerstimmen, die 2018 in Deutschland erschienen sind.

Hier findet ihr die persönlichen Favoriten der Redaktion:

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Das sind die besten Serien 2018 der kino.de-Redaktion

Die besten Serien 2018 (laut Kritikern)

„Homecoming“

  • Rotten Tomatoes: 99%
  • Metacritic: 83%

„Homecoming“ stammt von „Mr. Robot“-Macher Sam Esmail und zeigt Hollywoodstar Julia Roberts in der Hauptrolle. Im Zentrum des Psychothrillers steht eine Regierungsmitarbeiterin, die heimkehrenden Soldaten bei der Eingliederung in die Gesellschaft helfen soll. Die wahren Motive ihres Arbeitsgebers sind jedoch viel finsterer. Verfügbar auf .

„Barry“

  • Rotten Tomatoes: 99%
  • Metacritic: 83%

Die schwarzhumorige Comedy-Serie aus dem Hause HBO handelt von einem ehemaligen Soldaten (Bill Harder), der für einen Job als Auftragskiller nach Los Angeles reist. Dort kommt alles ganz anders als gedacht. Verfügbar auf .

„The End of the F***ing World“

  • Rotten Tomatoes: 98%
  • Metacritic: 81%

Die Coming-of-Age-Serie handelt von den dysfunktionalen Jugendlichen James (Alex Lawther) und Alyssa (Jessica Barden), die auf einem verrückten Roadtrip schöne und schmerzhafte Erfahrungen machen. Verfügbar auf Netflix.

„Counterpart“

  • Rotten Tomatoes: 100%
  • Metacritic: 76%

Die Science-Fiction-Serie handelt von einem schüchternen Regierungsmitarbeiter, der ein Portal zu einer parallelen Dimension bewacht. Schon bald lernt er seinen „bösen“ Zwilling und eine gefährliche Auftragskillerin kennen. Die Starz-Produktion glänzt mit Oscar-Preisträger J.K. Simmons in einer Doppelrolle. Verfügbar auf .

„Spuk in Hill House“

  • Rotten Tomatoes: 92%
  • Metacritic: 79%

Stephen King hat die Horrorserie höchstpersönlich als Meisterwerk bezeichnet. Statt expliziter Szenen bietet „Spuk in Hill House“ eine gelungene Mischung aus Psychohorror und Familiendrama. Basierend auf dem gleichnamigen Buchklassiker von Shirley Jackson erzählt die Serie von einer Familie, die durch eine Geistervilla ins Verderben gestürzt wird. Verfügbar auf Netflix.

„Patrick Melrose“

  • Rotten Tomatoes: 89%
  • Metacritic: 80%

Die Miniserie mit „Sherlock“-Star Benedict Cumberbatch und Jennifer Jason Leigh basiert auf einem autobiographischen Buch von Edward St. Aubyn. Darin beschreibt der Brite, wie er nach dem Tod seines Vaters seine von Missbrauch gezeichnete Kindheit verarbeitet und in einen Strudel aus Drogen und Sprachlosigkeit gerät. Verfügbar auf .

„Sharp Objects“

  • Rotten Tomatoes: 92%
  • Metacritic: 77%

In der HBO-Drama-Serie mit Amy Adams konfrontiert eine Reporterin ihre inneren Dämonen, als ihre alte Heimatstadt von einem mysteriösen Mädchenmörder heimgesucht wird. Verfügbar auf .

„Bodyguard“

  • Rotten Tomatoes: 89%
  • Metacritic: 79%

In der spannenden Thriller-Serie aus Großbritannien geht es um einen traumatisierten Kriegsveteranen und Bodyguard, der eine hochrangige Politikerin beschützen soll, die genau entgegengesetzte politische Ansichten vertritt. Mit „Game of Thrones“-Star Richard Madden. Verfügbar auf Netflix.

„Die Conners“

  • Rotten Tomatoes: 92%
  • Metacritic: 75%

Nachdem Roseanne Barr wegen eines rassistischen Twitter-Posts unrühmlich aus der Serie ausgeschieden ist, wird das Revival kurzerhand ohne sie fortgesetzt. Nach dem Tod der Matriarchin muss Familie Conner zum Alltag zurückkehren. Verfügbar auf .

„Chilling Adventures of Sabrina“

  • Rotten Tomatoes: 90%
  • Metacritic: 74%

Das düstere „Riverdale“-Spin-off erzählt die Geschichte einer jungen Hexe, die sich an ihrem 16. Geburtstag zwischen der Welt der Menschen und der Welt der Hexen entscheiden muss. Verfügbar auf Netflix.

„You“

  • Rotten Tomatoes: 90%
  • Metacritic: 74%

Als sich der eigenbrötlerische Buchhändler Joe in die aufstrebende Autorin Guinevere verliebt, will er sie um jeden Preis für sich gewinnen. Schon bald beginnt seine Liebe zur Obsession zu werden. Mit „Gossip Girl“-Star Penn Badgley. Verfügbar auf Netflix (ab 26.12.2018).

„Maniac“

  • Rotten Tomatoes: 81%
  • Metacritic: 76%

Jonah Hill und Emma Stone spielen in der stylischen Drama-Serie zwei gescheiterte Existenzen, die bei einem Medikamententest in eine Fantasy-Welt abgleiten. Regisseur Cary Fukunaga („True Detective“) sorgt mit seiner abgedrehten Inszenierung für hohen Schauwert. Verfügbar auf Netflix.

Welche neue Serie solltest du im August 2019 ansehen?

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare