The Big Bang Theory Poster

„The Big Bang Theory“: Verstecktes Easter Egg birgt rührende Geste

Marek Bang  

Die Comedy-Serie „The Big Bang Theory“ erfreut seit 2007 ihre Fan-Gemeinde und ist mittlerweile in der elften Staffel angekommen. Seit 2015 müssen die Zuschauer zumindest in den USA ohne die Stimme von Howards Mutter auskommen. Nach dem Tod von Carol Ann Susi installierten die Macher hinter den Kulissen ein kleines Easter Egg in die Sitcom, das viele sicher noch nicht bemerkt haben dürften.

 

Ähnlich wie Al Bundys Schwiegermutter war die Mutter von Howard in „The Big Bang Theory“ niemals zu sehen, dafür aber umso lauter zu hören. Ihr Gebrüll aus dem Off wurde schnell zum Running Gag, nach dem Tod von Carol Ann Susi wurde ihre Rolle allerdings nicht neu besetzt. Stattdessen wurde ihr Tod in die Handlung der Serie eingeflochten und so mussten wir mit ansehen, wie Howard vom Muttersöhnchen zum (Halb-)Waisen wurde.

Als kleines Easter Egg haben die Macher ein Bild von Carol Ann Susi in die Serie eingeflochten, allerdings an einem Ort, an dem es die meisten Fans zunächst nicht vermuten würden. Schon unmittelbar nach ihrem Tod dachte Showrunner Steve Molaro über eine Möglichkeit nach, der Verstorbenen Tribut zu zollen, wie seinerzeit die Kollegen des Hollywood Reporter berichteten. Herausgekommen ist schließlich ein kleines Bild der Schauspielerin, das sich am Kühlschrank in der Wohnung von Leonard und Penny befindet.

Darth Vader, Batman und Co.: Diese Stars waren zu Gast in "The Big Bang Theory"

Bild von Carol Ann Susi gab Fans Rätsel auf

Wie es sich für ein Easter Egg gehört, ist die Hommage an Carol Ann Susi nicht leicht zu finden. Zu erkennen ist auf dem Bild von Weitem auch nur wenig, sodass sich einige Fans wunderten, wer denn nun auf dem Bild zu sehen sei.

Schnell wurde die Vermutung publik, es könne sich um Leonards Ex-Freundin Leslie Winkle handeln, was natürlich seltsam wäre, da Leonard und Penny glücklich miteinander verheiratet sind. Produzent Bill Prady konnte die Frage schließlich beantworten.

Leslie Winkle ist es trotz geringfügiger Ähnlichkeit nicht, die das Foto auf den Kühlschrank von Penny und Leonard ziert, sondern tatsächlich die 2014 verstorbene Carol Ann Susi. Da die Serie hauptsächlich an diesem Ort spielt und seltener im Haus ihres Serien-Sohnes Howard, können wir die Platzierung des Easter Eggs an dieser Stelle gut verstehen.

News und Stories

Kommentare