The Big Bang Theory“ ist die Sitcom der Stunde und erfreut sich ungebrochener Beliebtheit. Aktuell genießen wir in Deutschland die neuen Folgen von Season 10 uns es scheint kein Ende in Sicht. Dennoch wird dieser Moment eines Tages zwangsläufig kommen müssen. Wir haben uns Gedanken gemacht, mit welchem Knall die Serie einmal zu Ende gehen könnte.

Bereits seit 2007 amüsieren uns die Kellnerin Schrägstrich Schauspielerin Penny (Kaley Cuoc0) und die weltfremden Physiker von „The Big Bang Theory“ auf regelmäßiger Basis, ob nun in neuen Episoden oder in endlosen Wiederholungen auf Pro7. Mit der Einführung neuer Figuren wie Amy oder Bernadette haben es die Verantwortlichen hinter den Kulissen geschafft, die Sitcom immer wieder frisch zu halten, was sicherlich eines der Erfolgsgeheimnisse der Nerd-Revue darstellt.

Es ist davon auszugehen, dass dieses Konzept der Serie noch über einige weitere Staffeln dienlich sein wird, dennoch muss auch die lustigste Sitcom eines Tages ihr Ende finden. Hier sind fünf Optionen, wie sich Penny und Co. von uns verabschieden könnten.

So könnte das Ende von „The Big Bang Theory“ aussehen

War die romantische Komponente in den frühen Folgen von „The Big Bang Theory“ ausschließlich Leonards Schmachten nach Penny vorbehalten, so ist dieser Aspekt über die Jahre gewachsen, siehe etwa die Beziehung von „Shamy“. Entsprechend könnte die Serie mit einem Meilenstein in der Beziehung von Leonard (Johnny Galecki) und Penny enden. Da die beiden bereits geheiratet haben, bleibt eigentlich nur noch die Elternschaft übrig. Die Serie könnte also mit Pennys Schwangerschaft oder der Geburt ihres Kindes zu Ende gehen.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
„The Big Bang Theory“: 10 Fehler, die uns noch nie aufgefallen sind

Die besten Sitcom-Alternativen zu „The Big Bang Theory“

Eine weitere Alternative wäre ein Meilenstein in der Beziehung zwischen Amy und Sheldon (Mayim Bialik und Jim Parsons). Die beiden exzentrisch verliebten könnten zum Beispiel heiraten. Ganz ehrlich, wer würde nicht gern die ultimativ schräge Nerd-Hochzeit als großes Finale von „The Big Bang Theory“ sehen?

Auch wenn Raj (Kunal Nayyar) auf unserem Titelbild fehlt, so ist auch er ein wichtiger Bestandteil von „The Big Bang Theory“. In einer weniger spektakulären Variante des Finales könnte der in Liebesdingen nicht gerade vom Glück verfolgte Astrophysiker seine große Liebe finden, sodass nun alle Nerds definitiv und eindeutig unter der Haube wären.

Natürlich könnte ein Finale von „The Big Bang Therory“ auch gänzlich auf Romantik verzichten und sich wieder der Wissenschaft zuwenden. In diesem Fall sind wir dafür, dass Sheldon endlich den Nobelpreis gewinnt und ihn zum Finale in die Kamera hält.

Eine letzte denkbare Option wäre natürlich auch eine Trennung der Nerds, schließlich sind andere berühmte Sitcoms wie „Friends“ ebenfalls auf diese Art und Weise vom Bildschirm verschwunden. Penny und Leonard könnten sich zum Beispiel ein Haus kaufen und wegziehen, gleiches gilt entsprechend für Sheldon und Amy.

Ob eine dieser fünf Optionen irgendwann tatsächlich Realität wird, ist im Moment natürlich noch völlig offen. Erst einmal genießen wir die aktuelle Staffel.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare