Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Penny Dreadful

Penny Dreadful

Anzeige

Penny Dreadful: Die Ikonen der klassischen Horror-Literatur geben sich im viktorianischen London ein Stelldichein.

„Penny Dreadful“ im Stream

Poster Penny Dreadful Staffel 1

Streaming bei:

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon
Poster Penny Dreadful Staffel 2

Streaming bei:

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon
Poster Penny Dreadful Staffel 3

Streaming bei:

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Handlung und Hintergrund

London 1891: Die geheimnisvolle Vanessa Ives heuert den Scharfschützen Ethan Chandler aus einer fahrenden Wildwest-Show an. Der Amerikaner soll ihr und dem wohlhabenden Afrika-Forscher Sir Malcom Murray bei der Suche nach dessen entführter Tochter Mina Harker, einer Jugendfreundin Vanessas, helfen. Während ihrer Nachforschungen treffen die Drei auf zahlreiche Furcht einflößende Gestalten, darunter Dracula, Dr. Frankenstein, dessen Kreaturen, Dorian Gray und Professor Van Helsing und geraten mehr und mehr in deren Bann. Horrorserie, deren Titel sich auf den englischen Ausdruck für „Groschenroman“ bezieht.

News und Stories

Darsteller und Crew

Regisseur
  • James Hawes
Produzent
  • Sam Mendes,
  • John Logan
Darsteller
  • Timothy Dalton,
  • Josh Hartnett,
  • Eva Green,
  • Billie Piper,
  • Harry Treadaway,
  • Rory Kinnear,
  • Simon Russell Beale,
  • Helen McCrory,
  • Reeve Carney,
  • Danny Sapani
Casting
  • Karen Lindsay-Stewart,
  • Nuala Moiselle,
  • Frank Moiselle
Idee
  • John Logan

Kritiken und Bewertungen

4,8
11 Bewertungen
5Sterne
 
(9)
4Sterne
 
(2)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Penny Dreadful: Die Ikonen der klassischen Horror-Literatur geben sich im viktorianischen London ein Stelldichein.

    „Penny Dreadful“ ist in Großbritannien das Synonym für billige Groschenromane mit reißerischen Sensations-Geschichten. Die TV-Version des preisgekrönten Drehbuchautors John Logan führt eine ansehnliche Anzahl literarischer Finsterlinge, Grusel-Gestalten und Sonderlinge im finster-nebligen London des ausgehenden 19. Jahrhunderts zusammen und spielt lässig mit Bezügen und Anspielungen auf Genre-Klassiker. Atmosphärisch dicht, optisch beeindruckend und geprägt von zahlreichen interessanten Charakteren ist diese Horror-Thriller-Serie deshalb allen Genre-Fans klar zu empfehlen. Zart besaitete Gemüter sollten allerdings lieber wegschauen, denn an Leichen, Eingeweiden und Blut wird logischerweise nicht gespart.
    Mehr anzeigen
Anzeige