Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Para - Wir sind King
  4. „Para – Wir sind King“: Sendetermine, Live-Stream, Wiederholung – Folge 1 bis 6

„Para – Wir sind King“: Sendetermine, Live-Stream, Wiederholung – Folge 1 bis 6

Author: Kristina KielblockKristina Kielblock |

© TNT Serie / Turner

„Para – Wir sind King“ nimmt vier jugendliche Frauen aus dem Wedding in den Fokus. Das Team hinter der Serie ist allen „4 Blocks“-Fans wohlbekannt. Alles zum TV-Start.

Spätestens seit dem großen Erfolg von „4 Blocks“ ist der Sender TNT Serie einem breiteren Publikum bekannt geworden. Das Team hinter der deutschen Mafia-Serie hat sich einen neuen Stoff vorgeknöpft, zog von Neukölln in den Berliner Wedding und nimmt statt harten Jungs taffe Mädels ins Visier.

Mehr zeigt der Trailer:

„Para – Wir sind King“: TV-Sendetermine und Live-Stream

Ab dem 22. April 2021 bei TNT Serie. Dann werden die insgesamt sechs einstündigen Folgen immer donnerstags ab 21:00 Uhr beim Sender zu sehen sein.

  • Wer kein TNT Serie über seinen Anbieter schauen kann, hat verschiedene Optionen, den Pay-TV-Kanal zu abonnieren.
  • Günstig und unkompliziert ist die Buchung eines Sky Ticket Entertainments, das ihr monatlich online sehr unkompliziert kündigen könnt. Vorteil ebenfalls: Ihr habt das Abo in 2 Minuten abgeschlossen und könnt sofort am PC, auf dem Tablet, TV oder Handy einschalten.
  • Menschen, die nicht nur während der Pandemie viel streamen, könnten aber auch dem Angebot von Sky Q Aufmerksamkeit widmen, denn dort bekommt ihr Netflix und das gesamte Sky-Entertainment, inklusive der Pay-TV-Kanäle, zum günstigen Kombi-Preis.
  • Sowohl beim Sky Ticket wie bei Sky Q könnt ihr die Sendungen jederzeit und so oft ihr wollt im Stream wiederholen, wenn ihr sie verpasst habt.

„Para – Wir sind King“: Vier Freundinnen – ein hartes Leben

Worum es in der neuen Serie geht, wird von den Verantwortlichen folgendermaßen beschrieben:

„Vier junge Frauen, beste Freundinnen: Jazz (Jeanne Goursaud), Fanta (Jobel Mokonzi), Hajra (Soma Pysall) und Rasaq (Roxana Samadi) sind auf den Straßen des rauen Berliner Wedding groß geworden. An der Schwelle zum Erwachsenwerden blicken sie in eine ungewisse Zukunft. Nur eines ist sicher: Sie haben große Träume. Ein zufälliger Fund macht Hoffnung auf schnelles Geld und ein besseres Leben. Hin- und hergerissen zwischen Vernunft und der Lust auf mehr Spaß und mehr Perspektive, wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt.“

In den Hauptrollen sind Jeanne Goursaud („Barbaren“), Jobel Mokonzi („Druck“), Soma Pysall („Beat“) und Roxana Samadi („Dr. Illegal“) zu sehen. Weitere Rollen übernahmen unter anderen Walid Al-Atiyat („Isi & Ossi“), Eidin Jalali („Futur Drei“), Dela Dabulamanzi („Beat“), David Schütter („8 Tage“), Anna Platen („Dawn Breaks Behind the Eyes“), Florian Renner („Wholetrain“) und Heiner Hardt („Alles ist Liebe“).

„Para – wir sind King“ ist einer der Streaming-Tipps der Woche von unseren kino.de-Redakteuer*innen in diesem Video:

Entwickelt wurden die sechs einstündigen Episoden in Zusammenarbeit mit W&B Television. Executive Producer sind Quirin Berg, Max Wiedemann und Sven Miehe sowie für TNT Serie Hannes Heyelmann und Anke Greifeneder, die auch die Redaktionsleitung innehatte. Für das Konzept zeichneten Hanno Hackfort, Bob Konrad und Richard Kropf verantwortlich. Die Bücher stammen von Hanno Hackfort, Luisa Hardenberg und Katharina Sophie Brauer. Özgür Yıldırım übernahm die Regie.

Allen, die jetzt verwundert sind, weil sie dachten, das nächste Projekt der „4 Blocks“-Macher geht um Hip-Hop und heißt „Almost Fly“, sei an dieser Stelle Entwarnung gegeben. Das Projekt ist nicht gecancelt.

Könnt ihr euch an „4 Blocks“ noch erinnern? Dann schafft ihr auch dieses Quiz!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories