Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Lie to Me
  4. „Lie to Me” Staffel 4: Wird es eine Fortsetzung geben?

„Lie to Me” Staffel 4: Wird es eine Fortsetzung geben?

„Lie to Me” Staffel 4: Wird es eine Fortsetzung geben?
© 20th Century Fox

In „Lie to Me“ spielt Tim Roth einen lebenden Lügendetektor, den Täuschungsexperten Dr. Cal Lightman. Könnte es eine weitere Staffel der Crime-Serie geben?

Die besten Drama-Serien auf Amazon Prime im Überblick:

12 Drama-Serientipps auf Amazon Prime

Dr. Cal Lightman (Tim Roth) und sein Team sind auf der Suche nach der Wahrheit. Die zahlreichen Fälle, die die Täuschungsexperten der Lightman Group lösen, sprechen für ihre ungewöhnlichen Methoden. Hier erfahrt ihr, wieso die Serie „Lie to Me“ abgesetzt wurde und ob es eine Chance auf eine vierte Staffel gibt.

„Lie to Me“: Darum geht’s

In der Crime-Serie „Lie to Me“ spielt Tim Roth („Pulp Fiction“) den Psychologen Dr. Cal Lightman, der sich auf Körpersprache und sogenannte Mikrogesichtsausdrücke spezialisiert hat. Lightman hat diese Methode so perfektioniert, dass er als lebender Lügendetektor fungiert. Er und sein Team von Experten helfen dem FBI und anderen Ministerien bei der Aufklärung von Kriminal- und Spionagefällen. Privat helfen Cal seine besonderen Fähigkeiten leider eher weniger: Er ist geschieden, teilt sich das Sorgerecht für seine Tochter Emily (Hayley McFarland) mit seiner Ex-Frau (Jennifer Beals) und ist allgemein ein unnahbarer Zeitgenosse. Dennoch oder gerade deswegen macht es Spaß dem eigensinnigen, schlagfertigen Psychologen dabei zuzusehen wie er der Wahrheit auf die Schliche kommt.

Anzeige

In unserer Bilderstrecke haben wir euch elf Crime-Dramas aufgelistet, die unter die Haut gehen:

„Lie to Me“: Das ist der Grund für das Serienende

Auf drei Staffeln mit insgesamt 48 Episoden brachte es die US-amerikanische Serie „Lie to Me“, die 2009 in den USA das erste Mal auf Fox ausgestrahlt wurde. Fans der Crime-Serie können sich leider keine Hoffnungen auf eine weitere Staffel machen. Schon nach der ersten Staffel war die Drama-Serie ein Wackelkandidat des US-Senders Fox und wurde nur wegen mangelnder Alternativen auf drei Staffeln verlängert. Die Einschaltquoten blieben trotz der spannenden Fälle und der gut durchdachten Story und Charaktere zu niedrig. Nicht nur die Geschichten und Figuren machten die Serie für viele Fans besonders sehenswert, auch der Bezug zur Realität trug dazu bei, dass die Kriminalfälle so authentisch wirkten. Die Grundidee von „Lie to Me“ basiert nämlich auf echten Forschungsergebnissen von Dr. Paul Ekman, einem amerikanischen Anthropologen und Psychologen, der sich auf nonverbale Kommunikation spezialisiert hat und seine Methoden an Geheimdienste und Sicherheitspersonal weitergibt.

Anzeige

Seid ihr wahre Krimi-Experten? Findet es bei unserem Quiz heraus:

Krimi-Quiz: Erkennt ihr 15 Serien anhand der Tatorte?

Hat dir "„Lie to Me” Staffel 4: Wird es eine Fortsetzung geben?" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige