Zombieland 2 Poster

„Zombieland 2“: Fortsetzung der beliebten Zombie-Komödie macht wichtigen Schritt nach vorn!

Andreas Engelhardt |

Im Dezember 2009 erblickte „Zombieland“ das Licht der Kinos. Mit seiner Mischung aus Zombie-Apokalypse, den verschobenen Charakteren und dem richtigen Riecher für gut platzierte Gags, konnte der Film schnell eine Fangemeinde für sich gewinnen. Die wartet seitdem auf einen zweiten Teil, der sich auch seit einigen Jahren in der Entwicklung befindet und zu dem es nun ein neues Lebenszeichen gibt. 

In einem Interview mit comicbook.com wurden die beiden Autoren Rhett Reese und Paul Wernick auf eine mögliche Fortsetzung zu „Zombieland“ angesprochen. Die beiden haben seinerzeit das Drehbuch für die erfolgreiche Horror-Komödie geschrieben und da nicht-jugendfreie Filme derzeit anscheinend ganz passabel laufen, wäre vermutlich der Moment für ein Sequel gekommen. An einer entsprechenden Vorlage sollte es jedenfalls nicht mehr mangeln, wie die beiden nun verrieten.

Erkennst du diese Horrorfilme an einem einzigen Bild?

Skript für „Zombieland 2“ ist fertig – Regisseur von Teil 1 an Bord

Seit Jahren wird bereits über „Zombieland 2“ spekuliert, die Verantwortlichen verweisen aber bislang stets darauf, dass dafür ein überzeugendes Konzept an erster Stelle stehen muss. Diese Voraussetzung ist nun aber erfüllt, denn das Script ist mittlerweile fertig gestellt und auch Regisseur Ruben Fleischer  steht für die lang ersehnte Fortsetzung bereit. Jetzt müsse nur noch über Budget und Gagen verhandelt werden und dann kann es mit dem Dreh endlich losgehen, so die Autoren im Interview. Wenn das mal keine guten Nachrichten sind!

Ob alle Beteiligten von „Zombieland“ für einen zweiten Teil zurückkehren, ist noch nicht zu einhundert Prozent klar. Tatsächlich könnte es bei den Schauspielern terminlich schwierig werden, da sich alle zu gefragteren Darstellern entwickelt haben und das Abstimmen der Terminkalender Probleme aufwerfen könnte.