Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Wonka
  4. „Wonka“ 2: Wird es eine Fortsetzung mit Timothée Chalamet geben?

„Wonka“ 2: Wird es eine Fortsetzung mit Timothée Chalamet geben?

„Wonka“ 2: Wird es eine Fortsetzung mit Timothée Chalamet geben?
© IMAGO / ZUMA Press

„Wonka“ ist in den Kinos gestartet und wer ihn gesehen hat, löst sich vielleicht nur ungern aus der wunderschönen Welt des Willy Wonka. Können wir vielleicht noch einmal zurück?

„Wonka“ erzählt uns die Vorgeschichte zu „Charlie und die Schokoladenfabrik“ und ist ein abgeschlossener Film, der am Ende nicht direkt nach einer Fortsetzung schreit. Möglicherweise aber wird er an den Kinokassen so erfolgreich, wie er es verdient hat und dann könnte das Publikum Glück haben, denn Regisseur Paul King steht einer Rückkehr in Willy Wonkas Welt durchaus aufgeschlossen gegenüber. Beschlossen ist aber noch nichts.

Uns hat es sehr gut gefallen. Euch auch?

Anzeige

Sequel zu „Wonka“ ist möglich: Der Erfolg des Films wird entscheiden

Am Ende von „Wonka“ steht Willy erfolgreich und enthusiastisch mit seiner Schokoladenfabrik in den Startlöchern und wer wissen will, wie es ihm dann einige Zeit später ergeht, kann sich „Charlie und die Schokoladenfabrik“ beispielsweise im Amazon-Prime-Abo anschauen. Dann taucht ihr allerdings in eine ganz andere Welt ab. Wer lieber dem grandios sympathischen Wonka von Timothée Hal Chalamet erneut begegnen will, muss sich noch gedulden, ob die Entscheidung für eine Fortsetzung positiv ausfällt. Die Bereitschaft seitens des Teams ist wohl gegeben.

Regisseur Paul King hat sich bereits im September positiv zu einem möglichen Sequel geäußert (via GamesRadar). Er hat auf jeden Fall Lust, sich weiter mit dieser Welt zu beschäftigen und auch, wenn er seinen Film nicht auf einen zweiten Teil angelegt hat, schweben ihm durchaus Ideen vor, wie es noch weitergehen könnte. Allerdings geht es zunächst darum, abzuwarten, wie das Publikum auf den Film reagiert und ob der neue „Wonka“ seine Fans findet. Der Film ist in Deutschland ab dem 7. Dezember im Kino zu sehen und vielleicht erhalten wir bezüglich seines Erfolgs an den Kassen schon bald gute Nachrichten.

Ganz sicher erwarten euch 2024 diese Highlights im Kino:

Netflix Film-Highlights 2024

Wie könnte der zweite „Wonka“-Film weitergehen?

Zunächst gibt es noch Material aus der Feder von Roald Dahl, der die literarische Vorlage mit seinem Kinderbuch „Charlie und die Schokoladenfabrik“ geliefert hat, die bis jetzt insgesamt dreimal verfilmt wurde. Dahl selbst hat eine ziemlich abgedrehte Fortsetzung geschrieben, die unter dem Titel „Charlie und der große gläserne Fahrstuhl“ erschienen ist und in der Rezeption nicht besonders gut ankam, weshalb sich Dahl die geplante dritte Fortsetzung dann auch gespart hat. Dieses Buch wurde trotz des großen Erfolgs der 2005 erschienenen Verfilmung von Tim Burton nie filmisch adaptiert.

Anzeige

Außerdem hat Dahl noch einige unveröffentlichte Skizzen und eine Kurzgeschichte zu der Figur Wonkas geschrieben, die nie veröffentlicht wurden, wie der Regisseur zu berichten weiß. Es gibt also noch Original-Material aus dem man sich bedienen könnte. Ebenso denkbar wäre natürlich, einfach eine Neuauflage von „Charlie und die Schokoladenfabrik“ zu machen. Nicht alle Varianten lassen aber zu, dass Timothée Chalamet erneut in die Rolle von Wonka schlüpft, denn der Schauspieler müsste zumindest bei dem Remake oder der Verfilmung des zweiten Buchs schon älter sein.

Charlie und der große gläserne Fahrstuhl: Neu übersetzt von Ebi Naumann. Die weltberühmte Geschichte

Charlie und der große gläserne Fahrstuhl: Neu übersetzt von Ebi Naumann. Die weltberühmte Geschichte

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.02.2024 09:53 Uhr
Charlie und die Schokoladenfabrik: Neu übersetzt von Sabine und Emma Ludwig. Die weltberühmte Geschi

Charlie und die Schokoladenfabrik: Neu übersetzt von Sabine und Emma Ludwig. Die weltberühmte Geschi

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.02.2024 10:25 Uhr

„Wonka“ endet mit einem Happy End, dort direkt anzusetzen und zu erzählen, wie Wonka seine Fabrik zum Florieren bringt, erscheint zumindest auf den ersten Blick eher langweilig.

King erwähnte, dass er auch Lust hätte, noch mehr Zeit mit den Oompa Loompas zu verbringen. Möglich wäre also auch, in der Zeit noch ein wenig zurückzugehen und von der Weltreise zu berichten, auf der sich Wonka die Kakaobohnen klaut. Damit wäre sichergestellt, dass Chalamet wieder mit an Bord sein könnte. Eine Fortsetzung, in der Wonka von einem anderen Schauspieler verkörpert wird, ist nicht automatisch abzulehnen, jedoch macht Chalamet den Job so überaus bezaubernd, das es schwer vorstellbar ist, dass dieser Film dann ebenso gut werden würde.

Anzeige

Es bleibt uns also nur abzuwarten, ob die Entscheidung für „Wonka 2“ fällt, damit wir erfahren können, welche Pläne sich Paul King zu diesem Thema gemacht hat.

Ob 2024 „Wonka 2“ im Kino erscheint, ist noch sehr fraglich, aber wisst ihr gut Bescheid über die Filme, die in jedem Fall im nächsten Jahr herauskommen? Das Quiz sagt es euch:

Filmquiz 2024: Kannst du 15 Filme anhand eines Bildes sofort erkennen?

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige