Why Him?

  1. Ø 4.3
   2016

Why Him?: Komödie um den Vater einer Studentin, der überhaupt nicht mit der Wahl ihres Freundes einverstanden ist.

Trailer abspielen
Why Him? Poster
Trailer abspielen
Alle Bilder und Videos zu Why Him?

Filmhandlung und Hintergrund

Why Him?: Komödie um den Vater einer Studentin, der überhaupt nicht mit der Wahl ihres Freundes einverstanden ist.

Über die Weihnachtsfeiertage will Stephanie Fleming (Zoey Deutch) ihrer Familie Laird vorstellen, den neuen Mann (James Franco) in ihrem Leben. Fein herausgeputzt und adrett gekleidet nähern sich die Flemings Lairds Anwesen. Der Internetmillionär hat ein tolles Haus! Aber als Vater Ned („Breaking Bad„-Star Brian Cranston) den Besitzer sieht, erlebt er eine unangenehme Überraschung. Es begrüßt sie ein Rüpel mit Tattoos und schief hängenden Hosen. Laird nimmt kein Blatt vor den Mund und sieht auf seine unbedachte Art auch nicht ein, warum er das sollte. Immerhin meint er es nur gut mit den Flemings! Im Gegensatz zu Stephanies Eltern, hat er seine neue Schwiegerfamilie sofort ins Herz geschlossen. Dabei scheint er nicht zu merken, dass die Begeisterung nicht auf Gegenseitigkeit beruht. Als er Ned um die Hand seiner Tochter bittet, platzt Ned der Kragen. Seine Tochter könnte jeden haben – wieso verliebt sie sich ausgerechnet in diesen unreifen, anstandslosen Taugenichts? Laird muss versuchen, die Flemings mit allen Mitteln von sich zu überzeugen. Und Stephanies Eltern müssen lernen, die Entscheidungen ihrer geliebten Tochter zu akzeptieren.

Hintergründe

Regisseur und Drehbuchautor John Hamburg betritt mit dieser Weihnachtskomödie keineswegs Neuland in dem Genre. Für den Publikumshit „…Und dann kam Polly“ (2004) saß er bereits auf dem Regiestuhl, während er für „Zoolander“ (2001) und „Meine Braut, ihr Vater und ich“ (2000) jeweils das Drehbuch schrieb. Die Idee zu dieser Familienkomödie entstammt der BBC-Serie „Cuckoo“ von 2012, die vier Jahre später auch auf Netflix ausgestrahlt wurde. Der Zuschauererfolg der Serie wurde mit dem British Comedy Award honoriert. Daraufhin wurde eine US-amerikanische Version der Serie für NBC in den USA angedacht. Die Pilotfolge wurde bereits gedreht und entstammt der Feder des „Simpsons“-Drehbuchautors Tim Long.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(43)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kommentare