Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. We Can Be Heroes
© Ryan Green/NETFLIX

We Can Be Heroes

We Can Be Heroes: Netflix-Superheldenfilm in der Kinder nach der Alien-Entführung ihrer Superhelden-Eltern über sich hinauswachsen müssen.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Netflix-Superheldenfilm in der Kinder nach der Alien-Entführung ihrer Superhelden-Eltern über sich hinauswachsen müssen.

Sie sind die Kinder der größten Superheld*innen, die die Welt je gesehen hat. Doch als Aliens auf der Erde landen und ihre berühmten Eltern kidnappen, werden die begabten Kinder zunächst von der Regierung in einen sicheren Unterschlupf gebracht. Missy Moreno (YaYa Gosselin), Tochter von Marcus Moreno (Pedro Pascal), will jedoch nicht tatenlos zusehen.

Missy fragt die anderen Kids Rewind (Isiah Russell-Bailey), A Capella (Lotus Blossom), Fast Forward (Akira Akbar), Ojo (Hala Finley) und Slo-Mo (Dylan Henry) sowie Guppy (Vivien Lyra Blair), Tochter des berühmten Duos Lavagirl (Taylor Dooley) und Sharkboy (J.J. Dashnaw), um Unterstützung. Zunächst müssen sie lernen, ihre Kräfte zu kontrollieren und gemeinsam zu nutzen, ehe sie aus der Obhut der mysteriösen Babysitterin Ms Granada (Priyanka Chopra) entfliehen können. Erst dann können sie ihre Eltern rund um Crimson Legend (J. Quinton Johnson), Red Lightning Fury (Brittany Perry-Russell), Ms. Vox (Haley Reinhart), Miracle Guy (Boyd Holbrook) und Tech-No (Christian Slater) retten.

„We Can Be Heroes“ – Besetzung, Hintergründe

Über 15 Jahre liegen „Die Abenteuer von Sharkboy und Lavagirl in 3-D“ zurück, nun schickt Regisseur, Drehbuchautor und Produzent Robert Rodriguez die inzwischen erwachsenen Superhelden in ein neues Abenteuer. Der Fokus liegt, wie sollte es vom Regisseur der „Spy Kids“-Filme anders zu erwarten sein, erneut auf den Kindern der nächsten Generation.

Während die erwachsene Besetzungsriege prominente Namen wie Pedro Pascal („The Mandalorian“), Boyd Holbrook („Narcos“), Christian Slater („Mr. Robot“) und Priyanka Chopra („Baywatch“) führt, sind auch die Kids keine Unbekannten. YaYa Gosselin kennt man aus Serien wie „FBI: Most Wanted“, Akira Akbar war in „Captain Marvel“ zu sehen und Vivien Lyra Blair verkörperte das kleine Mädchen aus „Bird Box“. Fans von Sharkboy und Lavagirl können sich zumindest auf die Rückkehr von Taylor Dooley als Lavagirl freuen. Der Sharkboy von einst, Taylor Lautner, wurde durch J.J. Dashnaw ersetzt.

„We Can Be Heroes“ – Netflix-Start

Am 25. Dezember 2020 können sich große und kleine Zuschauer*innen auf den Action-Familienfilm freuen. „We Can Be Heroes“ startet zum Weihnachtsfest 2020 auf Netflix und wird für ein Publikum ab 6 Jahren empfohlen.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu We Can Be Heroes

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories

Kommentare