Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
© Melinda Sue Gordon / Universal Pictures / Warner Bros. Pictures / Amblin Entertainment

Twisters: Remake des 1996 erschienenen Katastrophenfilms „Twister“ mit Daisy Edgar-Jones und Glen Powell.

„Twisters“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Handlung und Hintergrund

Durch den Klimawandel häufen sich Umweltkatastrophen, auch die Anzahl und Stärke gefährlicher Wirbelstürme nimmt zu. Die ehemalige Sturmjägerin Kate Cooper (Daisy Edgar-Jones) hat der gefährlichen Profession nach einer prägenden Erfahrung zu College-Zeiten den Rücken gekehrt und studiert inzwischen Sturmverläufe aus New York City nur noch über den Computerbildschirm. Ihr Freund Javi (Anthony Ramos) überredet sie dennoch, ein experimentelles Wetterwarnsystem im freien Gelände von Oklahoma zu testen, wobei Kate auch auf den risikofreudigen Tyler Owens (Glenn Powell) trifft. Zwischen den beiden entsteht schon bald eine spielerische Rivalität. Als sich die beiden Teams jedoch durch ein unerwartet gewaltiges Sturmphänomen eingekesselt sehen, beginnt ein knallharter Kampf ums Überleben, der nur gemeinsam gewonnen werden kann.

Der offizielle Trailer zeigt eine Katastrophe ungeahnten Ausmaßes:

„Twisters“ – Hintergründe, Besetzung, Kinostart

Mit „Twisters“ bringt der US-amerikanische Filmemacher Lee Isaac Chung („Minari“) nach 28 Jahren ein Remake des erfolgreichen Katastrophenfilms „Twister“ von 1996 auf die Leinwand. Im Original müssen sich Bill Paxton und Helen Hunt als das Sturmjäger-Ehepaar Bill und Jo in das Fadenkreuz heftiger Tornados begeben, um ein fortschrittliches Wetterwarnsystem zu schaffen. Wie der neue Sommerblockbuster „Twisters“ abgeschnitten hat, erfahrt ihr in der kino.de-Kritik.

Anzeige

Zwei kino.de-Redakteure spüren am eigenen Leib, wie es wäre, einen Tornado selbst zu erleben:

Nach einem Drehbuch von Mark L. Smith und produziert von Frank Marshall und Patrick Crowley stellt „Twisters“ ein eigenständiges Remake des Films dar, der die Geschehnisse noch einmal in die Neuzeit übersetzt. So wird der Klimawandel in die Handlung einbezogen. Mit dem Fachwissen von Sturmexperten, Tornadoexperten und Sturmjägern erarbeitete Drehbuchautor Smith Szenarien, die mit ihrer beunruhigenden Realitätsnähe die Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels verdeutlichen. Das „Twister“-Remake versammelt ein renommiertes Schauspielensemble. So sollen in den Hauptrollen „Normal People“-Star Daisy Edgar-Jones, Glen Powell („Top Gun: Maverick“) und Anthony Ramos („Hamilton“) zu sehen sein. In weiteren Rollen stehen außerdem unter anderem Katy M. O’Brian („Ant Man and the Wasp: Quantumania“), Kiernan Shipka („Mad Men“), Maura Tierney („Beautiful Boy“) und David Corenswet („Pearl“) vor der Kamera.

Nachdem die Dreharbeiten im Juli 2023 aufgrund des SAG-AFTRA-Streiks unterbrochen wurden, soll der Katastrophen-Thriller am 17. Juli 2024 in die deutschen Kinos starten.

Anzeige

News und Stories

Besetzung und Crew

Regisseur
  • Lee Isaac Chung
Darsteller
  • Glen Powell,
  • Daisy Edgar-Jones,
  • David Corenswet,
  • Maura Tierney,
  • Anthony Ramos,
  • Kiernan Shipka,
  • Harry Hadden-Paton,
  • Sasha Lane
Anzeige