Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Transformers 6: Aufstieg der Bestien
  4. „Transformers 6: Aufstieg der Bestien“: Start, Trailer und Handlung

„Transformers 6: Aufstieg der Bestien“: Start, Trailer und Handlung

„Transformers 6: Aufstieg der Bestien“: Start, Trailer und Handlung
© IMAGO / ZUMA Wire

Alles neu im Transformers-Franchise? Was euch im nächsten Teil der Reihe erwartet und wann „Aufstieg der Bestien“ startet, lest ihr hier.

Nachdem „Transformers 5: The Last Knight“ 2017 hinter den Erwartungen zurückblieb und auch das softe Reboot „Bumblebee“ nicht an den Kinokassen überzeugen konnte, blieb es lange ruhig um einen sechsten beziehungsweise insgesamt siebten „Transformers“-Film. Das Publikum schien übersättigt, dennoch wagt das Franchise noch einen neuen Anlauf. Einen Vorgeschmack auf „Transformers: Aufstieg der Bestien“ bekommt ihr im neuen Trailer:

Transformers: Aufstieg der Bestien - Trailer Deutsch

„Transformers 6“: Start

Der sechste Teil der Reihe hatte es bisher nicht einfach, soll aber den Grundstein für eine neue Trilogie legen und führt völlig neue Fraktionen ein. Die Dreharbeiten fanden im Sommer und Herbst 2021 in Los Angeles, New York, Peru und Kanada statt. Das fertige Werk können wir dann ab 8. Juni 2023 in den deutschen Kinos begutachten.

Anzeige

Mit dem Paramount+-Channel bei Amazon könnt ihr alle bisherigen „Transformers“-Filme im Stream auffrischen. Wer noch kein Channel-Abo hat, kann die Streamingwelt von Paramount sieben Tage kostenlost testen.

„Transformers 6“: Handlung und Cast

Ebenso wie die Maschinen entwickelt sich auch die „Transformers“-Reihe weiter, denn es geht nicht mehr nur um den Kampf zwischen Autobots und Decepticons, sondern um drei neue Gruppierungen, die miteinander in Konflikt geraten. Teil 6 orientiert sich dabei an Hasbros „Beast Wars“ und stellt uns hier die Maximals, Predacons und Terrorcons vor. Mittendrin ist ein archäologisch interessiertes Pärchen, das Mitte der 1990er-Jahre in Brooklyn lebt und durch ihre Nachforschungen auf ebenjene Transformers-Fraktionen stößt.

Mit dabei sind dieses Mal Anthony Ramos („In the Heights“) als Tech-Experte und Ex-Militär Noah, Dominique Fishback als wissenschaftliche Museumsmitarbeiterin Elena sowie Luna Lauren Vélez. Darüber hinaus gibt es im Original einige bekannte Stimmen für Autobots und Co. zu hören: Neben Peter Cullen als Optimus Prime sind auch Pete Davidson (Mirage), Ron Perlman (Optimus Primal), Michelle Yeoh (Airazor) und „Game of Thrones“-Star Peter Dinklage (Scourge) dabei. Auf dem Regiestuhl löst Steve Caple Jr. („Creed II“) seinen Vorgänger Michael Bay ab.

Action-Quiz: Kannst du 25 Klassiker an einem Bild erkennen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige