Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tom & Jerry
  4. Als wären sie nie weg gewesen: „Tom & Jerry“ liefern sich im ersten Film-Trailer eine wilde Jagd

Als wären sie nie weg gewesen: „Tom & Jerry“ liefern sich im ersten Film-Trailer eine wilde Jagd

Hy Quan Quach |

© Warner Bros.

„Tom & Jerry“, die Kultfiguren schlechthin, sind zurück. Und dieses Mal treiben sie ihr Unwesen in einem Mix aus Zeichentrick und Live-Action.

1993 hatten sie ihren allerersten Kinoauftritt: Die Rede ist von Kater Tom und Maus Jerry. In „Tom & Jerry – Der Film“, der seine Weltpremiere seinerzeit in Deutschland feierte, mussten sich die eigentlichen Erzfeinde zusammenraufen, um die kleine Robyn Starling aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Einer der größten Kritikpunkte war dabei, dass Tom und Jerry plötzlich sprechen konnten.

„Tom & Jerry – Der Film“ gibt es auf Amazon zum Leihen oder zum Kaufen

Fast drei Dekaden später kommt nun also der zweite abendfüllende Spielfilm mit den Lieblingen aus dem Nachmittagsprogramm für Kinder. Und die Produzenten haben sich die Kritik von einst zu Herzen genommen: Tom und Jerry werden – wie es der erste Trailer bereits andeutet – wieder stumm sein und dafür mehr blödeln.

Kater und Maus sind der ganzen Zankerei überdrüssig. Also entscheiden sie sich dafür, getrennte Wege zu gehen und jeder für sich einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Allerdings haben sie wohl nicht damit gerechnet, sich schon bald wieder gegenüber zu stehen: Jerry findet eine neue Bleibe in einem luxuriösen Hotel. Das wiederum ist alles andere als begeistert vom tierischen Gast, denn es steht bald eine große Hochzeit bevor. Kayla (Chloe Grace Moretz) wird damit beauftragt, sich der Sache anzunehmen. Und was könnte da effektiver sein als der natürliche Feind einer Maus? So sehen sich Tom und Jerry wieder und machen das gesamte Hotel zu ihrem Schlachtfeld.

Ihr seid aus dem Alter für „Tom & Jerry“ raus? Dann schaut doch einen dieser Anime-Filme an:

„Tom & Jerry“ als Hybridfilm aus Zeichentrick und Live-Action

Das Besondere an Regisseur Tim Storys („Son of Shaft“) neuem „Tom & Jerry“-Film ist die Tatsache, dass man sich hier bewusst für eine Hybrid-Herangehensweise entschieden hat. Bestimmte tierische Charaktere wie die Titelfiguren sind animiert, während der Rest aus realen Aufnahmen besteht. Das gilt natürlich auch für die realen Darsteller*innen Chloe Grace Moretz, Michael Pena, Ken Jeong und Colin Jost. So bleiben die Lieblinge der Fans ihrem Look möglichst treu, während sie trotz allem eine Frischzellenkur erhalten haben.

Eigentlich sollte der neue „Tom & Jerry“-Film noch passend zu Weihnachten 2020 und zum 80. Jubiläum der von William Hanna und Joseph Barbera geschaffenen Kultfiguren in die Kinos kommen. Aufgrund der Corona-Pandemie ist der neue deutsche Starttermin nun am 18. März 2021.

Mit diesem Quiz könnt ihr testen, welche Zeichentrick-Klassiker ihr aus den 1980er- und 1990er-Jahren noch so in Erinnerung habt:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories