Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Descent - Abgrund des Grauens
  4. News
  5. Im TV verpasst?: Schonungsloser Horror-Schocker, dessen Ende eine fiese Überraschung bereithält

Im TV verpasst?: Schonungsloser Horror-Schocker, dessen Ende eine fiese Überraschung bereithält

Im TV verpasst?: Schonungsloser Horror-Schocker, dessen Ende eine fiese Überraschung bereithält
© IMAGO / Everett Collection

Dieser Horrorfilm entpuppte sich beim Publikum als grausiger Hit und konnte gar eine wahre Horrorikone überzeugen.

Es war der internationale Durchbuch für den Regisseur, der ihm einen Platz innerhalb des „Splat Pack“ gesichert hat. Neil Marshall präsentierte 2005 den Horrorfilm The Descent, der sich dank seines schmalen Budgets und grausiger Atmosphäre schnell zum Publikumshit gemausert hat. Wer die Chance verpasst hat, den Horrorfilm auf dem mdr am 1. August 2022 zu sehen, kann jederzeit auf das Streamingangebot des Amazon Channels Home of Horror zurückgreifen.

Auf dem Amazon Channel Home of Horror findet ihr „The Descent“ jederzeit zum Streamen

Die Handlung führt sechs Freundinnen in die Appalachen, wo sie eine Höhlenexpedition starten wollen. Unter ihnen ist Sarah (Shauna Macdonald), die erst ein Jahr zuvor ihr Kind und ihren Ehemann bei einem Autounfall verlor und noch immer unterbewusst mit dem Trauma zu hadern hat. Schon der Eingang zur Höhle entpuppt sich als problematisch, droht der Tunnel doch einzubrechen. Erst einmal im Höhlensystem angekommen, erfahren die restlichen Frauen, dass ihre Freundin Juno (Natalie Mendoza) sie in eine bislang unerforschte Höhle geführt hat.

Ohne Orientierung, den nötigen Sauerstoff und wichtige Ressourcen könnte jeder Schritt für die Frauen in einer schwierigen Verletzung enden, der zu ihrem Tod führen könnte. Erst später glauben sie, dass sie im winkeligen Höhlensystem nicht allein sind. Ein packender Kampf ums Überleben beginnt, bei dem die Spannung konstant hochgehalten wird und ein grausiges Ende den Zuschauer*innen das Blut in den Adern gefrieren lässt.

The Descent - Abgrund des Grauens - Trailer

„The Descent“ ist der Lieblingshorrorfilm einer wahren Horrorikone

Eine bedrückende Atmosphäre, reichlich Filmblut und eine Orientierung an der alten Schule des Horrorgenres. Mit „The Descent“ schuf Neil Marshall einen zeitlosen und beängstigenden Horrorfilm, der sich an der Machart von Filmen wie „Texas Chainsaw Massacre – Blutgericht in Texas“ und Filmen der italienischen Horrorexperten Dario Argento („Suspiria“) und Lucio Fulci („Demonia“) orientierte.

Das gefiel auch einer wahren Horrorikone: Tobin Bell, Hauptdarsteller der „Saw“-Reihe, gab einst zu Protokoll, dass „The Descent“ zu seinen Lieblingsfilmen im Genre zählt. Solltet ihr also ein Fan der „Saw“-Reihe sein und „The Descent“ bisher verpasst haben, ist allein das Anlass genug, den Film endlich nachzuholen.

Wie gut du Horrorfilme anhand von Emojis ausmachen kannst, erfährst du im Quiz:

Quiz: Erkennst du diese Horrorfilme nur anhand von Emojis?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.