Terminator Poster

„Terminator 1-5“ im Stream: Alle Filme legal & günstig online sehen

Sebastian Werner  

Mit dem Action-Reißer „Terminator“ schuf James Cameron Mitte der 80er einen echten Klassiker, der die Grundlage für ein äußerst erfolgreiches Franchise bildete. Wer die Filme nachholen will oder mal wieder ein grandioses Actionfeuerwerk erleben möchte, findet hier eine Übersicht über die günstigsten Streaming-Möglichkeiten für die „Terminator“-Reihe.

Trailer zur Neufassung „Terminator 2 3D“

Von 1984 bis 2015 erschienen insgesamt fünf Terminator-Filme. Der erste „Terminator“-Teil entstand mit vergleichsweise wenig Geld, was man ihm auch streckenweise ansieht. Regisseur James Cameron („Avatar“) glich das geringe Budget aber mit einem perfekt besetzten Arnold Schwarzenegger und einer cleveren Story aus, so dass sich der Science-Fiction-Reißer schnell zum Kultfilm entwickelte. 1991 kam „Terminator 2: Tag der Abrechnung“ in die Kinos, der neue Maßstäbe im Bereich des Actionfilms setzte. Die Effekte waren für ihre Zeit bahnbrechend und die Action-Sequenzen knallten so richtig. Noch heute gilt der Film als der beste der Reihe.

Nach einer längeren Pause erschien 2003 „Terminator 3 – Rebellion der Maschinen“, an dem außer Schwarzenegger niemand der ursprünglichen Schauspieler beteiligt war. Auch Cameron fehlte hinter der Kamera, weshalb der Film viele Fans enttäuschte. „Terminator: Die Erlösung“ (2009) bot zwar ein frisches Szenario, weil er als erster Film der Reihe nach der Vernichtung der Welt durch Skynet spielte, doch auch dieser Teil stieß auf wenig Gegenliebe der Fans. Aus der neuen „Erlösung-Trilogie“ wurde deshalb nichts. Stattdessen erschien 2015 mit „Terminator: Genisys“ eine Art Reboot der Reihe. Das Urteil von Kritikern und Fans fiel auch hierbei eher ernüchternd aus.

„Terminator 6“ kommt: Erste Bilder, Kinostart und Alle Infos zum Reboot

Mit dem geplanten „Terminator 6“ möchten die Verantwortlichen die Reihe nun noch einmal neu starten. Die Vorzeichen dafür stehen ziemlich gut. So ist neben Linda Hamilton und Arnie auch wieder James Cameron als Produzent mit an Bord. Der Film kommt am 26. Juli 2019 in die Kinos.

„Terminator“ im Stream

Die Kellnerin Sarah Connor (Linda Hamilton) soll von der Kampfmaschine T-800 getötet werden, die von Skynet in die Vergangenheit zurückgeschickt wurde. Damit soll verhindert werden, dass sie den Widerstandskämpfer John Connor auf die Welt bringt. Der Soldat Kyle Reese (Michael Biehn) wird ebenfalls aus der Zukunft zurückgeschickt, um Sarah zu beschützen.

„Terminator 2“ im Stream

Skynet schickt den fortschrittlichen Killerroboter T-1000 in die 1990er zurück, um den jungen John Connor zu terminieren. Doch die Widerstandskämpfer senden einen umprogrammierten T-800 hinterher, der sich für John einsetzt. Die 3D-Version ist leider nicht im Stream zu finden.

„Terminator 3“ im Stream

Aller guten Dinge sind drei: John ist inzwischen erwachsen, als Skynet mit der Terminatrix T-X die nächste Killermaschine zurück durch die Zeit schickt. Diesmal sollen alle späteren Offiziere  ausgeschaltet werden, die in der Zukunft gegen die Maschinen kämpfen. Ein T-850 soll sie stoppen. Der Film ist nicht bei Netflix zu finden.

„Terminator 4“ im Stream

Trotz aller bisherigen Bemühungen in der Vergangenheit gelang es Skynet doch noch, mit einem Atomkrieg den Großteil der Menschheit auszulöschen. Im Jahr 2018 versucht der Widerstand der Menschen verzweifelt, gegen die Überzahl der Maschinen anzukommen. Der Film ist nicht bei Netflix zu finden.

„Terminator 5“ im Stream

Alles zurück auf Anfang. Der Soldat Kyle Reese (Jai Courtney) wird vom Widerstandskämpfer John Connor ins Jahr 1984 geschickt, um dessen Mutter Sarah Connor (Emilia Clarke) zu beschützen. Doch er landet in einer alternativen Zeitlinie, in der nichts mehr so ist, wie es einmal war. Der Film ist leider aktuell bei keinem Anbieter in der Flatrate enthalten.

SciFi-Quiz: Erkennt ihr diese 30 Filme anhand eines Bildes?

Hat dir "„Terminator 1-5“ im Stream: Alle Filme legal & günstig online sehen" von Sebastian Werner gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare