Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Superman

Superman


Anzeige

Superman: Erster Film des neuen DCU von James Gunn mit David Corenswet als Superman und Rachel Brosnahan als Lois Lane.

Superman

  • Kinostart: 10.07.2025
  • Genre: Actionfilm
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: Warner

Handlung und Hintergrund

Clark Kent (David Corenswet), ein Journalist bei der Zeitung Daily Planet, hütet ein Geheimnis. Auch bekannt als Superman bekämpft er inkognito Verbrechen in seiner Heimatstadt Metropolis und darüber hinaus. Seine übernatürlichen Kräfte hat der Superheld aufgrund seiner ungewöhnlichen Herkunft. Als kleines Kind wurde der junge Clark Kent vom Planeten Krypton auf die Erde geschickt, bevor eine Katastrophe die Kryptonier vernichten sollte. Aufgezogen von einem kinderlosen US-amerikanischen Ehepaar begann so die Geschichte des Superhelden. In seinem neuesten Abenteuer sieht sich Superman der Schurkin Angela Spica (María Gabriela De Faría) alias The Engineer gegenübergestellt. Als Mitglied einer Superheld*innen-Vereinigung namens Authority und von einer düsteren Vergangenheit geplagt ist Spica nicht gerade für ihre Barmherzigkeit und Gesetzestreue bekannt. Statt Blut fließt in ihrem Körper eine metallische Flüssigkeit voller Nanobots, wodurch sie ihren Körper in diverse feste Gegenstände, wie etwa Waffen verformen und sich unverwundbar machen kann. Warum es Engineer Angela Spica auf Superman abgesehen hat und ob er sich der Schurkin widersetzen kann, wird sich zeigen.

Wie Regisseur James Gunn das DC-Universum umkrempelt erfahrt ihr im Video:

„Superman“ – Hintergründe, Besetzung, Kinostart

Die Filmreihe rund um den Kryptonier mit dem roten Cape umfasst seit dem ersten „Superman“-Teil von 1978 bereits acht Kinofilme. Basierend auf der in den 1930er-Jahren von Jerry Siegel und Joe Shuster geschaffenen Comicfigur verkörperten bereits Christopher Reeve, Brandon Routh und Henry Cavill die Rolle des Clark Kent. Der US-amerikanische Regisseur James Gunn („Guardians of the Galaxy“) inszeniert mit „Superman“ nun ein neues Abenteuer der Reihe, welcher als erster Film die Era des neuen DCU einleitet.

Anzeige

In die Hauptrolle schlüpft diesmal allerdings erstmalig David Corenswet („Pearl“). Clark Kents Arbeitskollegin und Superman-Groupie Lois Lane wird von Rachel Brosnahan („The Marvelous Mrs. Maisel“) verkörpert. Nicholas Hoult („Mad Max: Fury Road“) bietet Superman als Widersacher Lex Luthor die Stirn. Zum renommierten Hollywood-Cast gehören des weiteren Nathan Fillion („Firefly – Der Aufbruch der Serenity“) als Green Lantern, Isabela Merced („Sicario 2“) als Hawkgirl, Edi Gathegi („The Harder They Fall“) als Mister Terrific und Anthony Carrigan („Barry“) als Metamorpho. Die Rolle der Antagonistin The Engineer übernimmt die venezolanische Schauspielerin María Gabriela De Faría („The Exorcism of God“). Die Schurkin wurde erst 1999 ins DC-Universe eingeführt, als sie zum ersten Mal in „The Authority Vol. 1“ auftauchte.

Hierzulande können DC-Fans sich auf einen Kinostart von „Superman“ am 10. Juli 2025 freuen.

News und Stories

Darsteller und Crew

Regisseur
  • James Gunn
Darsteller
  • David Corenswet,
  • Rachel Brosnahan,
  • Nathan Fillion,
  • Isabela Merced,
  • Anthony Carrigan,
  • Edi Gathegi

Kritiken und Bewertungen

0 Bewertung
5Sterne
 
()
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)
Anzeige