Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Spinnenkopf
  4. Von wegen Superheld: Marvel-Star wird in neuem Netflix-Blockbuster zum Bösewicht

Von wegen Superheld: Marvel-Star wird in neuem Netflix-Blockbuster zum Bösewicht

Von wegen Superheld: Marvel-Star wird in neuem Netflix-Blockbuster zum Bösewicht
© Netflix

Im Trailer zu „Der Spinnenkopf“ zeigt sich MCU-Star Chris Hemsworth von einer ganz anderen Seite. Statt des liebenswerten Superhelden sehen wir den skrupellosen Kopf einer Haftanstalt.

Poster Der Spinnenkopf

Der Spinnenkopf

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Bevor Chris Hemsworth mit seiner Fortsetzung zu „Tyler Rake: Extraction“ für jede Menge Action – und womöglich wieder unzählige Streamingaufrufe – sorgt, zeigt er sich im Sci-Fi-Thriller „Der Spinnenkopf“ von seiner bösen Seite. Im Film verkörpert der MCU-Star Steve Abnesti, den Leiter eines hochmodernen Gefängnisses. Er nutzt seine Gefangenen, um an ihnen Medikamente auszutesten, die das Bewusstsein verändern sollen. Die schlechte Laune wird einfach durch gute ausgetauscht, ebenso Wut und jegliche andere Emotionen, die die Versuchspersonen rund um Jeff (Miles Teller) empfinden. Wie die Gefangenen ihre Dosis verabreicht bekommen und was sie erleben, erfahrt ihr im ersten Trailer zu „Der Spinnenkopf“ oder ab 17. Juni auf Netflix:

Wie der Trailer bereits verrät, geht das Experiment nicht lange gut. Wessen Blut vergossen wurde, mag noch nicht klar sein, es wird jedoch sicherlich nicht nur den Testpersonen an den Kragen gehen. Laut Netflix kommen sich die Proband*innen Lizzy und Jeff näher, was zu einer überraschenden Wendung führt. Fragt sich, wie die beiden ihren Gefühlen gegenüberstehen wollen, wenn Abnesti ihre Emotionen mithilfe der Medikamente, die ihnen durch ein operativ angebrachtes Gerät zugeführt werden, kontrolliert.

Netflix allein reicht euch nicht? Mit Sky Ultimate TV alle Sky- und Netflix-Inhalte streamen

„Der Spinnekopf“: Von Kurzgeschichte zum Blockbuster

Rhett Reese und Paul Wernick, die schon gemeinsam an den Drehbüchern zu „Deadpool“, „Zombieland“, „Deadpool 2“ und weiteren Action-Blockbustern gearbeitet haben, nehmen sich der Vorlage von George Saunders an. Der Schriftsteller veröffentlichte seine Kurzgeschichte „Flucht aus dem Spinnenkopf“ 2010 im New Yorker, fast zwölf Jahre später wird die Geschichte unter der Regie von Joseph Kosinski („Oblivion“) verfilmt.

Ihr verfolgt nicht nur die Karriere von MCU-Star Chris Hemsworth, sondern auch die seiner Kolleg*innen? Dann sollte unser Quiz kein Problem darstellen:

Kennt ihr diese 16 Schauspieler aus einem Marvel- oder DC-Film?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.