Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Rogue One: A Star Wars Story
  4. News
  5. Rogue One: A Star Wars Story - Stream das "Star Wars"-Spinoff in HD, legal und ruckelfrei

Rogue One: A Star Wars Story - Stream das "Star Wars"-Spinoff in HD, legal und ruckelfrei

Rogue One: A Star Wars Story - Stream das "Star Wars"-Spinoff in HD, legal und ruckelfrei

Zu Weihnachten 2016 lief das „Star Wars“-Spinoff im Kino an und katapultierte sich prompt an die Spitze der Kinocharts. Das Highlight des Winters ist ab April auch im Heimkino zu erleben - wir verraten euch, wo ihr „Rogue One: A Star Wars Story“ im Stream seht - in bester Qualität und ohne langes Buffern!

Zwei Wochen vor dem DVD- und Blu-ray-Release von „Rogue One: A Star Wars Story“ erscheint der legale Stream des „Star Wars“-Ablegers mit Felicity Jones in der Hauptrolle und Mads Mikkelsen und Forest Whitaker in Nebenrollen. Wer den Blockbuster im Kino verpasst hat oder gerne nochmal gemütlich zuhause sehen will, sollte sich den 21. April 2017 im Kalender markieren: Das ist das offiziell bestätigte Erscheinungsdatum für „Rogue One“ im Stream auf Deutsch und Englisch! Vorbestellen könnt ihr das Epos für den Filmabend schon jetzt.

Wo kann man „Rogue One: A Star Wars Story“ im Stream & Download auf Deutsch und Englisch online sehen?

  • Amazon Direct Video bietet das Spinoff zur Science-Fiction-Kultreihe „Star Wars“ im legalen HD-Stream auf Deutsch in der Synchronfassung und im englischen Original mit oder ohne Untertitel an. Das bedeutet: „Rogue One“ in guter Qualität und ruckelfreies Streamen des epischen Abenteuerfilms ohne langes Laden. Schon vor dem Erscheinungstermin am 21.04.2017 könnt ihr den Film bei Amazon vorbestellen.
  • Alternativ könnt ihr „Rogue One“ im Stream und Download bei iTunes erwerben. Starttermin ist hier höchstwahrscheinlich der gleiche wie auf Amazon, sprich der 21. April 2017, und man kann ebenfalls schon eine Vorbestellung aufgeben.
  • Je nach Anbieter ist im Download und Stream des ersten eigenständigen Films des „Star Wars“ Universums verschiedenes Bonusmaterial enthalten: Behind the scenes-Material zur Entstehung der Filmidee, Entwicklung des Drehbuchs, versteckten Easter-Eggs und zu den Dreharbeiten. Interviews mit den Cast-Members Felicity Jones in der Rolle der Jyn und Diego Luna als Spion Cassian, sowie den Schauspielern von Bodhi, Saw, Baze und Chirrut verraten euch, wie die Figuren zum Leben erwachten.
  • „Rogue One: A Star Wars Story“ streamt ihr auf Deutsch und Englisch zurzeit noch nicht bei Streaming-Anbieter Netflix oder maxdome - wir informieren euch, sobald sich dies ändert.
  • Alle Infos zur „Rogue One: A Star Wars Story“ DVD und Blu-ray findet ihr unter der Verlinkung!

„Rogue One: A Star Wars Story“ Trailer:

„Rogue One“-Clips auf Twitter - die PR-Aktion mit Star-Interviews enthüllte neue Szenen

Bislang mussten sich „Star Wars„-Fans mit Trailern als Preview-Schnipsel zum neuen Spin-off „Rogue One: A Star Wars Story“ begnügen. Als einfallsreiche PR-Aktion organisierte die Produktionsfirma Lucasfilm am 2. Dezember 2016 zusammen mit Twitter und dem People Magazin ein außergewöhnliches Event, um die Ungeduld der Fans zu lindern: Exklusiv wurden auf Twitter neue Filmclips veröffentlicht, denen man von überall auf der Welt live folgen konnte. Außerdem erwarten dei Zuschauer des Twitter-Streams Interviews mit den Schauspielern und den wichtigsten Kreativköpfen hinter dem Blockbuster.

Alle „Star Wars“-Filme im Stream

Live Interview-Session mit Cast & Crew

Im Anschluss an das Livestreaming-Event mit Sneak Preview einiger Filmszenen vor der Deutschlandpremiere von „Rogue One: A Star Wars Story“ am 15. Dezember 2016 veranstalteten Lucasfilm, Twitter und das People Magazine eine anschließende Q&A - Session (Questions & Answers) mit Regisseur Gareth Edwards und den Hauptdarstellern des Films Felicity Jones (Jyn Erso), Diego Luna (Captain Cassian Andor), Ben Mendelsohn (Director Orson Krennic), Donnie Yen (Chirrut Îmwe), Mads Mikkelsen (Galen Erso), Alan Tudyk (K-2SO) und Riz Ahmed (Bodhi Rook). Außerdem nahm Kathleen Kennedy, Präsidentin der Produktionsfirma Lucasfilm, an der großen Fragerunde teil und lieferte spannende Einblicke in die Arbeit hinter den Kulissen.

Auch Zuschauer konnten Fragen stellen, indem sie sich auf ihrem Twitter-Account einloggten und unter dem Hashtag #AskRogueOne Fragen posteten. Die Posts mit neuen Szenen und Clips, sowie mit den Fragen und Antworten kann man wiederfinden, indem man auf folgenden Twitter-Accounts nach den Postings vom 2. Dezember 2016 um 19 Uhr deutscher Zeit sucht:

„Doctor Strange“ im Stream

Die Vorfreude auf den Film steigt - seid dabei, wenn Twitter live Filmclips zeigt & Interviews überträgt:

Braucht man selbst einen Twitter-Account?

Nein, nicht unbedingt. Jeder kann die geposteten Tweets sehen. Nur, wenn ihr selbst etwas posten wollt oder den Feeds und Channels von Rogue One folgen wollt, müsst ihr selbst einen Twitter-Account anlegen. Dann könnt ihr die Channels, die euch interessieren, abonnieren und erfahrt beispielsweise sofort, wenn etwas Neues zum Thema „Star Wars“ und „Rogue One“ auf diesen Twitter-Kanälen online gestellt wird. Unsere Kino.de-Tweets halten euch zu diesem und anderen Themen aus dem Bereich Film & Serien ebenfalls bestens auf dem Laufenden!