Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Star Wars: Die letzten Jedi
  4. News
  5. „Star Wars“-Chaos nimmt kein Ende? Neue Trilogie steht wohl heimlich vor dem Aus

„Star Wars“-Chaos nimmt kein Ende? Neue Trilogie steht wohl heimlich vor dem Aus

„Star Wars“-Chaos nimmt kein Ende? Neue Trilogie steht wohl heimlich vor dem Aus
© Disney

Der nächste „Star Wars“-Film wurde bereits auf unbestimmte Zeit verschoben. Die Zukunft der Reihe könnte aber noch problematischer sein, denn um eine Trilogie soll es schlecht stehen.

Das „Star Wars“-Franchise macht seit der Übernahme durch Disney durchaus turbulente Zeiten durch. „The Mandalorian“ und „Rogue One: A Star Wars Story“ stoßen zwar allgemein auf viel Gegenliebe, das gilt allerdings nicht für die jüngste Trilogie und „Solo: A Star Wars Story“. Hinzu kommen etliche Probleme hinter den Kulissen. Mit den neuen Projekten nach „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“ wollten die Verantwortlichen sicherlich wieder für mehr Ruhe sorgen.

Verpasst keine exklusive „Star Wars“-Serie: Sichert euch euer Abo bei Disney+

Das gelingt aktuell aber anscheinend nicht. Zwar ist man an der Serienfront mit Titeln wie „Das Buch von Boba Fett“ wohl gut aufgestellt, der Filmbereich scheint aber weiterhin Probleme zu bereiten. So wurde der eigentlich nächste Film „Rogue Squadron“ auf unbestimmte Zeit verschoben. Offiziell, weil Regisseurin Patty Jenkins („Wonder Woman“) für den Dreh schlicht keine Zeit habe.

Dem widersprach jedoch Matthew Belloni, ehemaliger Autor der renommierten Seite The Hollywood Reporter. Bei Puck News (via Den of Geek) berichtete er von größeren Problemen hinter den Kulissen. Wie so häufig in der „Star Wars“-Vergangenheit sollen kreative Differenzen schuld an dem Aufschub sein. Eigentlich hat „Rogue Squadron“ mit dem 20. Dezember 2023 bereits einen deutschen Kinostart, ob der einzuhalten sein wird, ist angesichts der unklaren Lage aber ungewiss. Auf welche Serien-Projekte ihr euch immerhin freuen dürft, verrät euch unser Video:

STAR WARS: Die Zukunft der Filme und Serien

Liegt Rian Johnsons „Star Wars“-Trilogie wegen kreativer Differenzen auf Eis?

Neben der Situation um Patty Jenkins Film ging Belloni in seinem Bericht aber auch auf die angekündigte Trilogie von Rian Johnson ein. Dem wurden drei Filme bereits vor dem Kinostart von „Star Wars 8: Die letzten Jedi“ zugesagt, das Werk sorgte danach aber für enorme Verwerfungen in der „Star Wars“-Fangemeinde. Davon unberührt, beteuerten die Verantwortlichen und auch Johnson selbst wiederholt, dass das Projekt weiterhin in Arbeit sei.

Laut Bellonis Informationen kam es allerdings auch bei Johnsons Trilogie zu den berüchtigten kreativen Differenzen, weswegen seine „Star Wars“-Filme derzeit ebenfalls komplett auf Eis liegen sollen. Ob sie diesen Status jemals verlassen oder das Projekt scheitert, ist jetzt natürlich die spannende Frage. Sofern man dem Bericht von Belloni überhaupt vertrauen kann, versteht sich, offizielle Angaben dazu gab es nicht. Allerdings haben wir seit der Ankündigung der Trilogie und wenigen halbgaren Wasserstandsmeldungen eben auch keine konkreten Informationen von Johnsons Arbeit erhalten.

Damit könnte sich ein unschöner Trend fortsetzen, denn abgesehen von „Star Wars 7: Das Erwachen der Macht“ und „Die letzten Jedi“ gab es bei sämtlichen Filmen kreative Differenzen. Gareth Edwards wurde bei „Rogue One“ quasi von Tony Gilroy abgelöst, Phil Lord und Chris Miller von „Solo“ gefeuert und durch Ron Howard ersetzt, Colin Trevorrow erwischte es bei der neunten Episode, die letztlich J.J. Abrams übernahm. Die geplante Trilogie der „Game of Thrones“-Macher David Benioff und D.B. Weiss wurde (bislang) gar ersatzlos gestrichen.

Entsprechend drücken wir die Daumen, dass zumindest der „Star Wars“-Film von Taika Waititi („Thor 3: Tag der Entscheidung“) und das mysteriöse Projekt, das Marvel-Studios-Präsident Kevin Feige produziert, ohne solche Probleme über die Bühne gehen.

Die Wartezeit auf neue „Star Wars“-Filme könnt ihr euch mit unserem Quiz vertreiben: Wie gut kennt ihr die weit, weit entfernte Galaxis?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.