„Maria Stuart, Königin von Schottland“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Im Historienepos nach dem Drehbuch des „House of Cards“-Schöpfers Beau Willimon intrigieren Mary Stuart und Elisabeth I. um die Macht in England gegeneinander.

Seit Jahrhunderten fasziniert der Konflikt zwischen Maria Stuart (Saoirse Ronan) und deren Cousine Elisabeth I. (Margot Robbie) die Künstler. Als Maria Stuart im Jahr 1559 zur Königin von Frankreich gekrönt wird, lebt sie neben ihrem Mann Franz II. in Frankreich. Doch nur zwei Jahre später stirbt ihr Mann und Maria beschließt, in ihre Heimat Schottland zurückzukehren und den Thron, auf den sie einen rechtmäßigen Anspruch hat, zu besteigen. Die neue Königin wird keinesfalls mit offenen Armen empfangen.

Die Ankunft von Maria löst eine Reihe von politischen Intrigen und Rebellionen aus, die ihre Macht ins Wanken bringen. Genährt wird die Unsicherheit zusätzlich von Marias Cousine Elisabeth, die einen Anspruch auf den englischen Thron erhebt. In einer von Männern dominierten Welt kämpfen die beiden Frauen mit allen Mitteln um die Macht. Am Ende kann nur eine den Thron besteigen.

„Maria Stuart, Königin von Schottland“ — Hintergründe

Nachdem Beau Willimon als Showrunner der ersten vier Staffeln der Hit-Serie „House of Cards“ die politischen Grabenkämpfe der Gegenwart seziert hat, widmet er sich dem Stoff eines großen Historienepos, das nicht nur Friedrich Schiller sondern auch zahlreiche Filmemacher wie John Ford („Maria von Schottland“) und Shekhar Kapur („Elizabeth – Das goldene Königreich“) inspiriert hat. Beau Willimon verfasste das Drehbuch zu „Maria Stuart, Königin von Schottland“ nach der Vorlage des preisgekrönten Sachbuches „Queen of Scots: The True Life of Mary Stuart“ von John Guy.

Inszeniert wird das Drama von der Theaterregisseurin Josie Rourke, die mit „Maria Stuart, Königin von Schottland“ ihr Langfilmdebüt gibt. Für die Hauptrollen konnte Rourke die beiden großen Newcomerinnen der letzten Jahre engagieren: Als Maria Stuart und Elisabeth I. stehen sich die beiden oscarnominierten Darstellerinnen Margot Robbie („I, Tonya“) und Saoirse Ronan („Lady Bird“) gegenüber — eine feministische Neuinterpretation eines der größten Machtdramen der Geschichte.

Bei der Oscarverleihung 2019 hat „Maria Stuart, Königin von Schottland“ zwei Nominierungen in den Kategorien Bestes Kostümbild und Bestes Make-up erhalten.

Bilderstrecke starten(24 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Maria Stuart, Königin von Schottland

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,6
85 Bewertungen
5Sterne
 
(32)
4Sterne
 
(15)
3Sterne
 
(20)
2Sterne
 
(9)
1Stern
 
(9)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories

Kommentare