Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Luca

Luca

  

Luca: Disney-Animationsfilm aus dem Hause Pixar über die ungewöhnliche Freundschaft eines Kindes und zweier Seemonster, die sich als Menschen ausgeben.

Play Trailer
Poster Luca

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Filmhandlung und Hintergrund

Disney-Animationsfilm aus dem Hause Pixar über die ungewöhnliche Freundschaft eines Kindes und zweier Seemonster, die sich als Menschen ausgeben.

Die italienische Riviera im Hochsommer: Der junge Luca (Jacob Tremblay) erlebt in einem kleinen Küstenstädtchen den Sommer seines Lebens. Neben Pasta, Eis, Meeresluft und tausenden Autoscooter-Fahrten genießt er besonders die Freundschaft mit seinen beiden Gefährten Alberto (Jack Dylan Grazer) und Guilia (Emma Berman). Tatsächlich haben Luca und Alberto jedoch ein großes Geheimnis: Beide sind in Wahrheit Seeungeheuer, die nach außen hin wie normale Jungs aussehen. Nur dank dem direkten Kontakt mit Wasser zeigen sie ihr wahres Antlitz. Eigentlich leben sie direkt unter der Meeresoberfläche in einer gänzlich anderen Welt.

Der Spaß für die beiden hat jedoch Vorrang. Sollte ihre wahre Identität den Menschen dennoch offenbart werden, müssen Luca und Alberto sogar um ihr Leben fürchten. Die Fischer im Dörfchen sind darauf spezialisiert, Meeresbewohner und Fische zu jagen wie niemand sonst. Ihnen könnte das gleiche Schicksal blühen, wie unzähligen Fischen vor ihnen.

Der erste Trailer für den Disney-Animationsfilm „Luca“:

„Luca“ – Exklusiver Stream auf Disney+ statt Kinostart

Wie es sich für einen Sommerblockbuster gehört, wird die Ferienstimmung in Pixars neuem Animationsfilm „Luca“ groß geschrieben. Statt einer Kinoauswertung, gab Disney im März 2021 bekannt, dass „Luca“ nicht in den deutschen Kinos starten wird. Grund ist wie so oft im Kinojahr 2021 die anhaltende Coronapandemie. Doch Disney-Fans müssen nicht verzagen: Wie schon zuvor bei „Soul“ geschehen, wird „Luca“ stattdessen exklusiv im Abo von Disney+ veröffentlicht, ohne Aufpreis. Streamingstart für „Luca“ auf Disney+ ist der 18. Juni 2021. Das sommerliche Filmabenteuer ist dabei für die ganze Familie ab 0 Jahren freigegeben.

„Luca“ – Besetzung, Hintergründe

Auf dem Regiestuhl darf sich dieses Mal Enrico Casarosa an seinem ersten Langspielfilm austoben. Im Hause Pixar ist er kein Unbekannter, arbeitete er bereits an Filmen wie „Oben“ und „Coco“ mit und inszenierte den oscarnominierten Kurzfilm „La Luna – Mondlicht“ im Jahr 2011. Das warmherzige Drehbuch, das sich auf die besondere Freundschaft zwischen Mensch und Ungeheuer stützt, haben Jesse Andrews („Ich und Earl und das Mädchen“) und Mike Jones („Soul“) verfasst.

In der US-Fassung leihen die Jungstars Jacob Tremblay („Good Boys“), Jack Dylan Grazer („ES“) und Debütantin Emma Berman ihre Stimmen den drei Freund*innen. In der deutschen Synchronfassung leihen die Brüder Giovanni Zarrella und Stefano Zarrella den beiden Charakteren Ercole und Ciccio ihre Stimmen.

Casarosa wollte für seinen Debütfilm zunächst Ennio Morricone fragen, ob der berühmte Komponist die Musik beisteuern würde. Leider verstarb Morricone am 6. Juli 2020, bevor ihn Casarosa hinzuziehen konnte. „Luca“ wird dem Ausnahmekomponisten gewidmet sein. Außerdem ist der Animationsfilm zugleich eine Liebeserklärung an große italienische Filmemacher wie Fellini („8 1/2“) sowie eine Anspielung auf die Studio Ghibli-Filme von Hayao Miyazaki, vornehmlich „Porco Rosso“.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Luca

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,0
27 Bewertungen
5Sterne
 
(12)
4Sterne
 
(2)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(12)

Wie bewertest du den Film?