Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Joker: Folie à Deux
  4. Perfekter Look: „Joker 2“-Bilder zeigen Lady Gagas erstmals als Harley Quinn

Perfekter Look: „Joker 2“-Bilder zeigen Lady Gagas erstmals als Harley Quinn

Perfekter Look: „Joker 2“-Bilder zeigen Lady Gagas erstmals als Harley Quinn
© IMAGO / Ronald Grant / UPI Photo

Lady Gaga tritt in die Fußstapfen von Margot Robbie und verkörpert die ikonische Harley Quinn in „Joker: Folie à Deux“. Jetzt wissen wir auch, wie sie im Film aussehen wird.

Joker: Folie à Deux

Gerade einmal 21 Jahre alt wird Figur Harley Quinn im Jahr 2023 – also in der realen Welt. Ihr Debüt feierte sie in der legendären Zeichentrickserie aus den 90ern, die hierzulande auf den schlichten Titel „Batman“ hört und sich noch heute ungebrochener Beliebtheit erfreut. Das liegt vor allem daran, dass die Verantwortlichen beim Umgang mit ihren Figuren fantastische Arbeit leisteten, was auch bei der eigens für die Serie geschaffenen Harley Quinn deutlich wird.

Als Psychiaterin Harleen Quinzel verliebte sie sich während ihrer Zeit im berüchtigten Arkham Asylum in den Joker und ging eine extrem toxische und einseitige Beziehung mit dem Bösewicht ein, in deren Verlauf sie selbst zur Schurkin Harley Quinn wurde. In den Live-Action-Filmen von DC lieh Margot Robbie Harley Quinn in drei Filmen ihr Gesicht und jetzt darf sich auch ein anderer Star an der Rolle versuchen: Lady Gaga übernimmt den Part in der Fortsetzung „Joker: Folie á Deux“. Der zweite Teil läuft seit Kurzem offiziell unter dem Label DC Elseworlds, in dem die vom kohärent erzählten DC Universe (DCU) losgelösten Titel zusammengefasst werden.

Anzeige

Teil 1 erneut sehen: Kauft oder leiht euch „Joker“ bei Amazon Prime Video im Stream

Lady Gaga wird in der „Joker“-Fortsetzung die Ehre zuteil, die anspruchsvolle Entstehungsgeschichte von Harley Quinn darzustellen. Ein erstes Bild zeigte sie bereits als dem Joker (Joaquin Phoenix) verfallende Harleen Quinzel. Jetzt wissen wir auch, wie Gaga als DC-Schurkin aussehen wird, denn neue Set-Fotos zeigen sie erstmals im Kostüm und mit entsprechender Schminke:

Mehr über das neue DCU erfahrt ihr mit unserem Video:

DCU: Das wird das neue Filmuniversum von DC

Endet so „Joker: Folie à Deux“?

Wer eine quietschbunte Harley Quinn erwartet hat, wie sie Margot Robbie so oft verkörperte, dürfte von den Bildern überrascht sein. Die Version in „Joker: Folie á Deux“ kommt deutlich dezenter daher – und passt gerade deswegen perfekt. Die Welt, die der erste Teil etabliert hat, strahlte schließlich einen viel realistischeren Anspruch aus als die letzten DC-Filme, in denen Harley Quinn auftrat. Das klassische Harley-Quinn-Kostüm, noch dazu vielleicht mit einem überdimensionalen Hammer, hätte zu diesem geerdeten Ansatz kaum gepasst, die jetzige Abwandlung funktioniert entsprechend, zumal sie die Wurzeln der Figur klar erkennen lässt.

Anzeige

In der gedrehten Szene war laut Variety zu sehen, dass Vertreter*innen der Gotham Police Harley Quinn in ein Regierungsgebäude, vielleicht ja ein Gericht eskortieren. Den Weg säumt schließlich eine protestierende Menge, die auf Transparenten Gerechtigkeit und Freiheit für den Joker fordert und ihrerseits farbenfrohe Perücken und Clownsmasken trägt. Offensichtlich gibt es also eine Bewegung, die Arthur Fleck alias den Joker aus dem Arkham Asylum befreien will. Harley Quinn könnte darin als seiner ehemaligen Psychiaterin und potentiellen Partnerin – wir dürfen gespannt sein, wie der Film ihre Beziehung darstellen wird – eine Schlüsselrolle zukommen. Dass der Joker einfach so nach einem Verfahren freigelassen wird, erscheint angesichts des Endes des ersten Teils schwer vorstellbar zu sein, es wäre aber auch ein interessanter potentieller Cliffhanger, sofern ein dritter Film geplant ist. Wenn die letzte Szene zeigt, wie der Joker an der Seite von Harley Quinn in die Freiheit entlassen wird, dürften alle Zuschauer*innen wissen, was die Bürger*innen von Gotham erwartet.

Bis wir wissen, wie die durch die Setfotos enthüllte Szene in die Fortsetzung passt, dauert es noch ein wenig: „Joker: Folie à Deux“ startet erst am 3. Oktober 2024 in den deutschen Kinos. Ein paar Minuten der Wartezeit könnt ihr euch mit unserem Quiz vertreiben und überprüfen, wie gut ihr den berühmtesten Batman-Bösewicht kennt:

„Joker“-Quiz: Nur echte Batman-Fans schaffen 12 von 15 Punkten!

Hat dir "Perfekter Look: „Joker 2“-Bilder zeigen Lady Gagas erstmals als Harley Quinn" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige