Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Hacksaw Ridge - Die Entscheidung
  4. Heute im TV: Dieses extrem blutige Action-Gemetzel ist nichts für schwache Nerven

Heute im TV: Dieses extrem blutige Action-Gemetzel ist nichts für schwache Nerven

Heute im TV: Dieses extrem blutige Action-Gemetzel ist nichts für schwache Nerven
© IMAGO / ZUMA Wire

Wer am Mittwoch den Fernseher einschaltet, sollte genau auf die Wahl des Senders achten. Denn an einer Stelle erwartete euch ein äußerst brutaler Oscar-Gewinner.

Etliche Kriegsfilme wandern auf einem schmalen Grat zwischen Abschreckung und Spektakel. Manche behaupten gar, es gebe gar keine Antikriegsfilme, da das Genre aufgrund der actionreichen Bildgewalt mit all den Explosionen und Kugelhageln schlicht inhärent zu unterhaltend wäre, um wirklich das Grauen des Krieges im gebotenen Maße wiedergeben zu können.

Ein Film, der sich ebenfalls mitten in dieses Spannungsverhältnis setzt, ist zweifellos „Hacksaw Ridge – Die Entscheidung“, der am Mittwoch, den 29. November ab 22:30 Uhr bei NITRO läuft. Das Werk von Mel Gibson erschien im Januar 2017 in den deutschen Kinos und bietet in den wichtigsten Rollen mit Andrew Garfield, Sam Worthington und Hugo Weaving reichlich Star-Power.

Anzeige

Der Film erzählt die unglaubliche, aber wahre Geschichte von Militär-Arzt Desmond T. Doss (Andrew Garfield), der aufgrund seines Glaubens ohne Waffe in den Zweiten Weltkrieg zog. Von seinen Kameraden belächtet, fand sich Doss bei der Schlacht von Okinawa in einem Höllenszenario wieder, wo er seinen ganzen Heldenmut beweisen musste. Einen Eindruck vom Werk erhaltet ihr hier dank des Trailers:

Hacksaw Ridge – Trailer Englisch

„Hacksaw Ridge“ hat sich seine FSK-16-Altersfreigabe mehr als verdient

Statt auf Spannung zu setzen, wirft uns Mel Gibson mit „Hacksaw Ridge – Die Entscheidung“ in ein buchstäbliches Gemetzel. Wer die Anfangsszene von „Der Soldat James Ryan“ mochte, sollte hier definitiv einen Blick riskieren, denn selten wurde der Horror des Krieges derart bildgewaltig eingefangen wie hier. Für schwache Mägen ist das aber sicherlich nichts, schließlich werden hier einige Körper vom Kugelhagel in Stücke gerissen und Mel Gibson wäre nicht Mel Gibson, wenn er dabei nicht mit der Kamera draufhalten würde.

„Hacksaw Ridge – Die Entscheidung“ konnte Publikum und die Kritiker*innen gleichermaßen überzeugen: Bei Rotten Tomatoes kommt der Film auf 84 % Zustimmung durch die Fachpresse und gar 91 % Zustimmung durch die Zuschauer*innen. Zudem gab es gleich zwei Oscar-Gewinne in den Kategorien Bester Schnitt und Bester Ton. Andrew Garfield durfte sich zudem immerhin über eine Nominierung als Bester Hauptdarsteller freuen, Gibson darf sich eine für die Beste Regie in die Vita schreiben und für den Oscar als Bester Film war das Werk ebenfalls im Rennen.

Das Genre brachte noch weitere Meilensteine der Filmgeschichte hervor. Doch erkennt ihr diese Kriegsfilme an nur einem Bild?

Erkennt ihr diese 15 Kriegsfilme anhand eines Bildes?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige