Filmhandlung und Hintergrund

Komödie über drei Schüler, die beim Schule schwänzen von einer Misere in die Nächste geraten.

Das Team hinter „Superbad“, „Sausage Party“ und „Bad Neighbors“ nimmt in der jüngsten Komödie kein Blatt vor dem Mund. Die drei Sechstklässler Max (Jacob Tremblay), Thor (Brady Noon) und Lucas (Keith L. Williams) schwänzen die Schule, nur um anstatt Spaß zu haben von einer misslichen Lage in die nächste geraten. Dabei versuchen sie nur pünktlich zu Hause zu sein um die Party ihres Lebens zu erleben.

Regisseur Gene Stupnitsky inszeniert mit „Good Boys“ seinen ersten Film. Zuvor verdiente er sich zunächst als Schreiber, Produzent und Regisseur vereinzelter „The Office“-Episoden sein Geld. Mit Jacob Tremblay („Raum“) und Comedy-Ass Will Forte („Die Wilden 70er“).

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare