Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. ES
  4. News
  5. Horrorclown Pennywise kehrt tatsächlich zurück: „Es“-Serie klärt zwei der wichtigsten Personalien

Horrorclown Pennywise kehrt tatsächlich zurück: „Es“-Serie klärt zwei der wichtigsten Personalien

Horrorclown Pennywise kehrt tatsächlich zurück: „Es“-Serie klärt zwei der wichtigsten Personalien
© IMAGO / Cinema Publishers Collection

Nach viel Gemunkel der Verantwortlichen ist jetzt klar: Pennywise sorgt erneut für Angst und Schrecken! Seine Rückkehr steht aber vor einer besonderen Herausforderung.

Als 2017 „Es“ in die Kinos kam, rechneten wohl alle mit einem Kinohit. Die wenigsten dürften aber tatsächlich vermutet haben, dass die Neuverfilmung der beliebten Geschichte um Pennywise der erfolgreichste Horrorfilm aller Zeiten werden würde. Diesen Titel darf die Adaption von Stephen Kings Roman dank eines weltweiten Einspielergebnisses von knapp 700 Millionen US-Dollar seit bald fünf Jahren für sich beanspruchen.

Und jetzt wissen wir auch, dass wir den Horrorclown nach „Es: Kapitel 2“ wohl nicht zum letzten Mal gesehen haben. Denn eine „Es“-Prequelserie über Pennywise ist in Arbeit. Die erste Meldung dazu erreichte uns im Frühjahr 2022 und jetzt gibt es Neuigkeiten. Denn laut Variety hat der Streamingdienst HBO Max der Serienproduktion tatsächlich grünes Licht gegeben und zudem mit Jason Fuchs und Brand Caleb Kane die zwei Showrunner bestimmt, die den Kurs der Horrorserie maßgeblich prägen werden.

Das Pennywise-Projekt soll in den 1960er-Jahren spielen, also vor „Es“ und die Vergangenheit sowie Entstehungsgeschichte der düsteren Entität ergründen. Aktuell hört das Vorhaben auf den passenden Titel „Welcome to Derry“, womit die fiktive Stadt gemeint ist, in der Pennywise sein Unwesen treibt. Die laut einer Studie gruseligsten Horrorfilme findet ihr in unserem Video:

„Es“-Prequelserie steht vor einer großen Herausforderung

Andy Muschietti, der die beiden Kinofilme inszenierte, wird als ausführender Produzent bei der Serienadaption fungieren. Dies gilt auch für Barbara Muschietti, die diese Funktion bereits bei „Es“ und „Es: Kapitel 2“ innehatte. Co-Produzent Jason Fuchs, der im zweiten Teil zudem Richis Manager spielte, stand schon vor seiner Ernennung zum Showrunner als Rückkehrer fest, denn er schrieb das Skript der ersten Folge, nachdem er zusammen mit den Muschiettis die Geschichte der Serie entwickelt hatte. Fuchs kann bislang auf Drehbucharbeiten an Titeln wie „Wonder Woman“, „Pan“ und „Ice Age 4 – Voll verschoben“ verweisen. Er wird genau wie Brand Caleb Kane zusammen mit den Muschiettis auch als ausführender Produzent agieren. Kane schrieb bislang vor allem für TV-Serien, unter anderem für „Fringe: Grenzfälle des FBI“, „Black Sails“ und „Warrior“. Der ursprüngliche Plan sah zudem vor, dass Andy Muschietti die erste Folge inszeniert; ob das noch gilt, geht aus dem neuen Bericht von Variety jedoch nicht hervor.

„Es“ könnt ihr euch hier bei Amazon Prime Video im Stream ansehen

Ein wichtiger Faktor ist für viele sicherlich die mögliche Rückkehr von Pennywise-Darsteller Bill Skarsgård. Ohne ihn wäre ein solches Vorhaben praktisch nicht mehr vorstellbar, zum Glück hat der Schauspieler bereits 2019 im Gespräch mit Entertainment Weekly seine grundsätzliche Bereitschaft für einen weiteren Auftritt signalisiert. Allerdings unter der Voraussetzung, dass die zu erzählende Geschichte es wert ist.

Das dürfte vermutlich auch die größte Herausforderung für die „Es“-Prequelserie sein. Die Verantwortlichen verlassen hiermit eben die vergleichsweise sichere Welt, die Stephen King geschaffen hat, und müssen sich eine eigene Geschichte für seine vielleicht berühmteste Schöpfung ausdenken. Ein wahrlich ambitioniertes Vorhaben, das durchaus scheitern kann. Wann wir mit der Rückkehr von Pennywise rechnen dürfen, ist weiterhin unklar. Die Serie hat gerade erst grünes Licht erhalten, vor 2024 scheint ein Start also nicht realistisch zu sein.

Könntet ihr auch einen Schrecken wie Pennywise überstehen? Unser Quiz verrät euch, ob ihr einen Horrorfilm überleben würdet:

Das große Klischee-Quiz: Würdest du in einem Horrorfilm überleben?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.